All Time Classics Süßes für den Osterhasen

Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting

Werbung

Alle Jahre wieder zu Ostern kommt sie  bei uns auf den Tisch, meine Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting. Das Rezept ist wirklich schon Himmel-viele Jahre alt und stammt aus der Schweiz…. Da kommt die Rüblitorte auch ursprünglich her, genau genommen aus dem Kanton Aargau. Ich habe das erste Stück meines Lebens – das werde ich nie vergessen – in Einsiedeln in einem kleinen Café mit Blick auf das wundervolle Kloster vernascht und seither bin ich ein ganz großer Fan. 

Tja, und da dachte ich nun so bei mir, da Ihr hier ja meine allerliebsten Lieblings-Leser seid, verrate ich Euch mal mein Rezept, so dass Ihr auch zu Ostern (oder wann auch immer) mein Rüblitörtchen vernaschen könnt! Und: ich habe von Tchibo schon die passende wunderschöne Deko bekommen, so dass ich hier mal ganz mächtig in Osterstimmung geraten bin.

 

Falls Ihr jetzt auch Lust auf österliche Acccessoires, wunderhübsches Geschirr und bunte Eier bekommen habt, dann solltet Ihr unbedingt dieser Tage in der schönen Wochenwelt von Tchibo zum Thema “Ostern” vorbei schauen… Da werdet Ihr dann in jedem Fall fündig und könnt Euch mit tollem Geschirr und großartigem Backzubehör eindecken. Was mir persönlich – neben dem schönen Geschirr – wahnsinnig gut gefällt, ist die grandiose Backform mit Glasplatte, die ich direkt zum Servieren nutzen kann, denn sie hat einen abnehmbarem Silikonrahmen. Da hat doch tatsächlich mal Jemand richtig gut mitgedacht!

So, und nun Bühne frei für meine Rüblitorte, die in der neuen Form wirklich ganz grandios gelungen ist 🙂

 

Rübli-Torte - schweizer Rezept

 

Rezept Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting 

 

Für eine Springform von  24 – 26 cm Durchmesser:

500 g fein geraspelte Möhren

75 g Marzipan geraspelt

6 Eier (getrennt)

125 g Zucker

1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker

1 TL Zimt

2 TL Abrieb einer Bio Zitrone

Saft einer halben Bio-Zitrone

200 g gemahlene Haselnüsse

100 gemahlene Mandeln

75 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

Frosting:

400 g Frischkäse

100 g Puderzucker

Abrieb einer halben Bio-Zitrone

 

 

 

Saftige Rüblitorte nach Schweizer Rezept

 

 

Möhren schälen, fein raspeln. Marzipan grob raspeln und mit Eigelben, 75 g Zucker und 2 El heißem Wasser mit den Quirlen des Handrührgeräts mindestens 5 Minuten sehr cremig aufschlagen. 

Eiweiße, eine Prise Salz und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen und ca. 3 Minuten weiterschlagen, bis die Masse fest ist. 

Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Zitrone waschen und Schale fein abreiben (2 TL). Nüsse, Zitronenschale, Mehl, Backpulver und Zimt miteinander vermischen und vorsichtig unterheben. Zum Schluss die Möhren unterziehen

Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform streichen. Im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten bei 180 °C (160 °C Umluft) 40 – 45  Minuten backen (Stäbchenprobe machen). In der Form abkühlen lassen.

Frischkäse mit Zucker und Zitronenabrieb glatt rühren und auf dem Kuchen verteilen. Evtl. noch mit gehackten Pistazien bestreuen.

 

Frühling

 

Noch mehr Rübli-Hunger? Dann schaut doch mal bei meinen Mini-Rübli-Küchlein vorbei!

 

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

 

 

Dieser Beitrag entstand in sehr angenehmer Zusammenarbeit mit der Firma Tchibo und ist daher als Werbung zu kennzeichnen.

Write a comment