Drucken

Low Carb Apfelkuchen

5 from 1 review

Zutaten

Scale
  • 4 Eier
  • 50 g Erythrit
  • (Hinweis: wer keinen Erythrit benutzen möchte, nimmt ersatzweise Kokosblütenzucker oder Roh-Rohrzucker)
  • 1 TL Zimt
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 100 g Mandelmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Weinstein-Backpulver (normels geht natürlich auch)
  • 20 g Kokosöl geschmolzen
  • 3 Äpfel
  • eventuell noch eine Handvoll gehackte Mandeln zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen. Die Form einfetten.
  2. Eier mit Erythrit, Zimt, Salz und Zitronenabrieb mit dem Handrührer weiß cremig aufschlagen. Mandeln mit Backpulver und Kokosöl zufügen und jetzt nur noch mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben, bis alles gut vermischt ist. So schlagt Ihr die Luft nicht wieder aus der Masse heraus. Teig in die Springform geben und glatt streichen.
  3. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Diese auf dem Kuchen verteilen, ein wenig hineindrücken. Im vorgeheizten Backofen 35 – 40 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen, vorsichtig vom Rand lösen und den Kuchen komplett auskühlen lassen.

Nährwerte