Drucken

Einfach und schnell: Gefüllte Marzipan-Orangen-Plätzchen

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

5 from 1 review

Ganz einfache Ausstechplätzchen gefüllt mit Orangenmarmelade

Zutaten

Scale
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 125 g Feinszucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker
  • 1 Tl Orangenabrieb
  • 1 Prise Salz
  • 175 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • Füllung: Orangen-Marmelade

Glasur

  • 34 EL Orangensaft
  • 1 TL Orangenabrieb
  • 150 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und entweder mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Handrührers zu einem krümeligen Teig kneten. Schnell mit den Händen fertig kneten und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen und und mit Förmchen Eurer Wahl ausstechen. Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen 12 – 15 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen, dann jeweils einen Keks mit Orangenmarmelade bestreichen und mit einem zweiten zusammen kleben. Den Guss zubereiten und die Plätzchen wahlweise mit dem Guss bestreichen oder einfach mit Puderzucker bestäuben. In einer luftdichten Keksdose aufbewahren.
  3. Diese Kekse schmecken besser, wenn man sie ein paar Tage durchziehen lässt!