Drucken

Träubleskuchen

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Omas Rezept für Träubleskuchen – Johannisbeerkuchen – ganz einfach und gelingsicher

Zutaten

Scale
  • Für eine Springform 26 cm

Mürbteig

  • 225 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 500 g Johannisbeeren
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 150 g gemahlene Mandeln (oder wahlweise Haselnüsse)

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Zucker, Fett, Ei und Salz einen glatten Mürbeteig kneten. Für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Teig ausrollen und in eine gefettete Springform legen und dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Mit Backpapier auskleiden, mit Backlinsen füllen und für 10 – 15 Minuten bei 200 °C (175 °C Umluft) vorbacken.
  2. Inzwischen die Füllung vorbereiten, dafür die Johannisbeeren zupfen (geht ganz einfach mit einer Gabel). Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mandeln hineingeben. Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen. Nun die Johannisbeeren und den Eischnee locker in den Mandelteig einrühren. In den vorgebackenen Mürbteig einfüllen und für weitere 35- 40 Minuten goldbraun backen. Gut auskühlen lassen (gerne auch über Nacht) und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Nährwerte