Drucken

Kürbis-Cheesecake mit Schmandtopping

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

5 from 1 review

Zutaten

Scale

Boden

  • 175 g Vollkornkekse
  • 90 g geschmolzene Butter

Cheesecakemasse

  • 600 g Frischkäse
  • 180 g brauner Zucker
  • 250 g Kürbis-Püree
  • 180 ml Milch
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskat
  • 2 Eier

Schmand-Topping

  • 2 Becher Schmand (á 200 g)
  • 60 g Puderzucker
  • 1 TL Vanille-Aroma

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen. Kekse im Blitzhacker zerkleinern und mit der geschmolzenen Butter vermischen. In der Springform verteilen und am besten mit dem Rücken eines Löffels festdrücken. Für 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 160 °C (140 ° Umluft) reduzieren. Frischkäse mit dem Handrührer aufschlagen. Alle restlichen Zutaten zufügen und gut vermischen. Auf den abgekühlten Boden geben. Eine ofenfeste Form mit Wasser in den Backofen stellen. Den Cheesecake auf der 2. Schiene für 55 – 60 Minuten backen. Er ist dann noch ziemlich wackelig.
  3. Das Topping verrühren und ganz vorsichtig auf den Cheesecake aufbringen. Weitere 5 – 10 Minuten backen. Backofen ausschalten, Tür einen Spaltbreit öffnen und den Cheesecake so noch für 30 Minuten im Ofen lassen. Dann herausnehmen und komplett abkühlen lassen. Anschließend in den Kühlschrank und für mindestens 4 Stunden oder über Nacht kühlen. Eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Ofen nehmen.
  4. Gerne noch mit Schokostreuseln oder etwas Zimtpulver bestreuen.

Nährwerte