Drucken

Apfelkuchen mit Mandeln und Apfelmus

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Einfacher und saftiger Apfelkuchen mit Mandeln und Apfelmus, laktosefrei

Zutaten

Scale

Für eine Springform von 24 cm:

150 g weiche Butter
150 g braunen Zucker
2 Eier
250 g Mehl
250 g Apfelmus
1 gehäufter TL Backpulver
1 TL Zimt
75 g gemahlene Mandeln
2 Äpfel (Boskop o.ä.)
3 – 4 EL Apfel- oder Aprikosengelee

Zubereitung

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen, Eier nacheinander hinzufügen. Mehl mit Zimt und Backpulver mischen. Mehlmasse abwechselnd mit dem Apfelmus der Eimasse zufügen und weiter rühren. Zuletzt noch die Mandeln unterrühren, dann den Teig in die gut gefettete Form geben und glatt streichen. Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Diese gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Kuchen auf der zweiten Schiene von unten für 35 – 40 Minuten goldbraun backen und unbedingt eine Stäbchenprobe durchführen! Je nach Backform benötigt der Kuchen auch 50 Minuten Backzeit!
Den Gelee erhitzen und mit einem Pinsel auf dem warmen Kuchen verteilen. Diesen in der Form auskühlen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

Tipp: Zum Kuchen schmeckt ein Klecks Sahne sehr gut und er kann auch durchaus lauwarm serviert werden!