Drucken

Himbeer-Zitronen-Gugelhupf – einfach, lecker, saftig

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Ganz einfacher und schneller Rührkuchen mit Zitrone und Himbeeren – super lecker, sehr saftig!

Zutaten

Scale

200 g weiche Butter
200 g Zucker
4 Eier
200 g Schmand
300 g Mehl
1 Päckchen Vanille-Zucker
1 Prise Salz
1/2 Päckchen Backpulver

1/2 TL Natron
Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone
200 g Himbeeren (gefrorene funktionieren auch!)

Zuckerguss (nach Belieben)

2 EL Zitronensaft

1 EL Milch

150 g Puderzucker

Zubereitung

Ofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Die weiche Butter mit dem Vanillezucker und Zucker mit dem Rührgerät auf höchster Stufe ganz schaumig schlagen. Die Eier nach und nach, dann den Schmand zufügen und dabei immer weiter rühren. Nun das Mehl, Salz, Backpulver, Zitronenabrieb und -saft hinzufügen und alles miteinander vermischen.

Frische Himbeeren verlesen und ggf. in Mehl wälzen (das verhindert das Rutschen im Teig), ein Drittel des Teiges in die gebutterte und bemehlte Backform geben, dann die Hälfte der Himbeeren darauf verteilen. Ein weiteres Drittel auf den Himbeeren verteilen, restliche Beeren darauf geben und den Teig darauf glatt streichen. 

Im vorgeheizten Backofen für 55 – 60 Minuten backen. Unbedingt Stäbchenprobe machen!

Auf einem Gitterrost auskühlen lassen und zum Servieren mit Puderzucker bestäuben oder aber mit einem Zitronen-Zuckerguss beträufeln.