Drucken

Karamellisierte belgische Waffeln – gelingsicheres Rezept für Gaufres de Liège

Rezept beste belgische Waffeln - Gauvres de Liège

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Ganz einfaches und gelingsicheres Rezept für Belgische Waffeln – Gauvres de Liège

Zutaten

Scale

150 g Butter
1 Vanilleschote oder 1 TL Vanillepaste
450 g Mehl
75 g Zucker
Salz
175 ml lauwarme Milch
1/2 Würfel Hefe
2 Eier
150 g Hagelzucker
Öl für das Waffeleisen

Zubereitung

Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen (das erübrigt sich, wenn Ihr Vanillepaste verwendet). Mehl, Zucker, Vanille und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Milch lauwarm erwärmen. Hefe hinein bröseln und unter Rühren auflösen. Hefemilch, Eier und Butter zur Mehlmischung geben und mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

Hagelzucker unter den Hefeteig kneten und den Teig nochmals für 15 Minuten gehen lassen.

Inzwischen ein rechteckiges Waffeleisen vorheizen und dünn mit Öl ausstreichen. Der Teig ist sehr weich, daher nehme ich zum Abteilen immer zwei in Wasser getunkte Esslöffel, damit funktioniert es gut!

Mit den Löffeln ca. 2 EL Teig abstechen, auf das Waffeleisen geben und die Waffeln bei mittlerer Hitze goldbraun backen. Dabei eventuell das Waffeleisen zwischendurch säubern, da der Hagelzucker karamellisiert. Die Waffeln bitte sofort servieren!

Notes

Man kann die Waffeln auch einfrieren. Dann wieder auftauen und zum “Wiederbeleben” kurz in den Toaster geben.