Tag / Streuselglück

Aus dem Obstgarten Sonntagssüß

Pfirsich-Schmand-Pie
mit Pekan-Streuseln

Das vierte Kapitel aus der Serie „Bake together – die Backüberraschung“ ist geschrieben! Dieses Mal haben Marc von Bake to the roots und meine Wenigkeit das Thema „Pfirsich“ auserkoren. Seeeehr leckere Früchtchen, wie ich finde, und perfekt geeignet, um damit etwas Feines zu backen. Wie Ihr ja inzwischen wisst, backen wir an jedem letzten Samstag im Monat gewissermaßen gemeinsam (es trennen uns lediglich 500 km) und überraschen uns und Euch.

Aus dem Obstgarten Sonntagssüß

Johannisbeer-Tarte
mit Haferflocken-Streuseln

Eigentlich sollte das hier so ein richtig netter Sommer-Post werden… so nach dem Motto:  jaaa ich liege den ganzen Tag in der Sonne und chille, freue mich des Lebens und genieße das Traumwetter… Pah! Nix da! Hier regnet es. Seit vergangener Nacht Dauerregen bei uns, ich habe schlechte Laune und es besteht auch nicht die Aussicht auf Besserung. Nicht, dass ich es super schön fand, gestern noch mit meinem gut gekühlten Weißwein auf der Terrasse zu sitzen und das auch heute Abend gerne wieder getan hätte. Und nicht, dass es mir lieber ist, wenn die Kids bei schönem Wetter raus können, ins Schwimmbad oder skaten gehen, statt hier drinnen Muddi zu ärgern 🙁

Cheesecake My American Bakery

Johannisbeer-Cheesecake mit Mandel-Streuseln

Ich finde sie ja echt hübsch, diese Johannisbeeren, wie sie so an ihren Rispen hängen, schön anzuschauen, sehr dekorativ auf Kuchen oder Desserts, aber meist sooooo sauer! Also, pur krieg ich diese Teilchen echt nicht runter, da zieht sich bei mir alles zusammen! Aber verarbeitet in Desserts, Kuchen, Gugls oder als Eis finde ich Johannisbeeren echt großartig! Auch so eine feine Johannisbeer-Erdbeer-Marmelade schubse ich keinesfalls vom Brötchen 🙂

 

Aus dem Obstgarten Dessert Easy-Peasy-Rezept

Rhabarber-Crumble-Kuchen
mit Pekan-Nüssen

Wow, Ihr Lieben, wie die Zeit vergeht! Schon wieder ein Monat rum, seit ich mit Marc von „Bake to the roots“ zusammen unser „Bake together – die Backüberraschung“ zum ersten Mal veröffentlicht habe. Könnt Ihr Euch erinnern? An die Geschichte von Brüderlein und Schwesterlein… an unsere unsichtbaren Antennen, die immer mal wieder für lustige Back-Gleichheiten gesorgt haben? Und an die unglaublich leckeren Strawberry-Cheesecakes (hier Marcs Ombre Cheesecake), die dabei herausgekommen sind? Ja, und jetzt bin ich irrsinnig gespannt, was der liebe Marc in diesem Monat gezaubert hat. Er hat das Thema „Rhabarber“ ausgegeben. Mal schauen, inwieweit unsere Seelenverwandschaft auch diesmal wieder funktioniert hat, oder ob es total unterschiedliche Rhabarberköstlichkeiten gibt… Ist ja schließlich eine „Backüberraschung“ – auch für uns beide 🙂

Cheesecake Sonntagssüß

Apfel-Cheesecake mit Walnuss-Streuseln und Karamellsauce

Huhu, Ihr Lieben… hier spricht eine mega-erholte, komplett gechillte Frau Zimtkeks und Apfeltarte. Ich durfte nämlich eine wunderbare Woche Urlaub in Holland am Meer machen und es war wirklich toll… viele Bücher lesen, Drachen steigen lassen, Bitterballen futtern, die Füße in die Nordsee halten und Strandspaziergänge mit dem Hund machen, es war soooo schön! Leider ist der Zauber jetzt schon wieder vorbei, aber ich konnte meine Akkus tatsächlich aufladen und bin voller Tatendrang!

Cheesecake My American Bakery

Wie wäre es denn mit einem Kürbis-Cheesecake mit Knusperstreuseln?

Mich hat gerade volle Kanne der Kürbis-Wahn erwischt! Was das ist? Naja… ich muss derzeit gerade ALLES mit Kürbis futtern! Ansteckend? Ja, vielleicht… bin mir nicht sicher, aber falls Ihr Kürbis genau so gerne mögt, wie ich, seid Ihr bestimmt auch ganz schnell infiziert! Glücklicherweise kann man ja dank der Fülle an Kürbissen und Kürbisarten gut mit dieser Krankheit umgehen und sich in jeglicher Richtung befriedigen 🙂