Tag / schnell

All Time Classics Süßes Hauptgericht

Zwetschgenknödel wie bei Muttern

Wenn Ihr mich als Kind gefragt hättet, was meine Leibspeise ist, dann wäre garantiert wie aus der Pistole geschossen als Antwort „Mamas Zwetschgenknödel und Mamas Sauerbraten“ gekommen…. hat sich bis heute eigentlich nicht geändert, außer, dass ich mir diese Gerichte mittlerweile selbst kochen kann (natürlich lasse ich mich gerne auch diesbezüglich noch von Muttern verwöhnen 🙂 )

Tomaten-Flammkuchen
Easy-Peasy-Rezept Herzhaftes

Tomaten-Flammkuchen
Flammkuchen Caprese

Heute gibt es zur Abwechslung mal ein herzhaftes „Bake-Together – die Backüberraschung“ hier auf dem Blog, denn das Thema, das Marc und ich uns gestellt haben, lautet „Tomaten“. Seit eineinhalb Jahren spielen wir nun schon unser Spielchen und backen jeweils jeder für sich und überraschen uns gegenseitig und auch Euch! Bei mir gibt es einen super köstlichen Tomaten-Flammkuchen oder Flammkuchen Caprese… der war so lecker, dass ich ihn unmittelbar nach dem Shooten komplett alleine weggefuttert habe. Glücklicherweise waren meine Männer alle nicht zu Hause 🙂

Ich bin sehr gespannt, was es bei Bake to the roots zu dem Thema geben wird! Ich könnte mir ja durchaus vorstellen, dass der liebe Marc ein Tarte oder Quiche gezaubert hat… mal schauen!

 

Walnuss-Pesto
Herzhaftes Küchengeschenke

Walnuss-Pesto mit Petersilie

Also, ich weiß ja nicht, wie das bei Euch so ist, aber hier im Hause Zimtkeks und Apfeltarte sind alle ganz verrückt nach Pesto… Egal, ob ich Pesto Genovese oder Pesto Rosso mache, die Herren lieben es! Meist natürlich ganz klassisch zu Pasta, wir mögen es aber auch gerne auf einem Flammkuchen, als Brotaufstrich oder im Nudelsalat. Daher bin ich natürlich auch richtig gut aufgehoben beim „Ultimativen Pestoding“! Meine heutige Variante – Walnuss-Pesto mit Petersilie – ist eigentlich unser „Winterpesto“, in den Herbst- und Wintermonaten passt das ganz perfekt. Vor allem aber ist es wunderbar wandelbar….

Aus dem Obstgarten Sonntagssüß

Schoko-Birnenküchlein (Kristallzuckerfrei)

Und wieder ist sie da, die goldene Herbsteszeit… und die Birnen leuchten weit und breit 🙂 … So, jetzt macht Ihr mal weiter und ich erzähle Euch während dessen, was ich mit meinen Birnen angestellt habe. Im Hause ZimtkeksundApfeltarte werden Birnen leider nur gegessen, wenn sie knallhart sind. Daher muss ich mir immer eine Alternative für die etwas weicher gewordenen Exemplare überlegen. Ich wollte gerne eine etwas abgespeckte Version von „Birne Helène“ machen und zuckerfrei unterwegs sein. Dabei sind ganz leckere und saftige Schoko-Birnenküchlein herausgekommen. 

Cheesecake Easy-Peasy-Rezept

Cheesecake im Glas mit Blaubeeren

Blaubeeren gehören ja zu meinen absoluten Lieblingen…. die gibt es hier eigentlich ständig: im Sommer frisch, im Winter habe ich immer mindestens zwei Packungen davon im Tiefkühler! Blaubeeren gibt es in Cookies, in Pancakes, im Hefekuchen, im Käsekuchen, im French Toast-Auflauf, im….. usw. 

Daher mussten natürlich auch die Blaubeeren endlich einmal Thema von unserem „Bake-Together – die Backüberraschung“ werden! Und wie könnte das besser passen, als an dem Tag, an dem Marc von Bake to the roots und ich gemeinsam in den Flieger steigen, um in Kanada Blaubeeren zu pflücken 🙂

Schokoladiges Sonntagssüß

Schoko-Biskuitrolle mit
Cappucino-Füllung

Werbung

Dass ich ein Kaffee-Junkie bin, wisst Ihr ja bereits… Kaffee im Kuchen finde ich ebenso großartig, beispielsweise etwas Espresso in Brownies oder auch ein leckerer und cremiger Tiramisu als Dessert, hachz! Da könnt Ihr Euch sicherlich vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als die Anfrage von KRÜGER-FAMILY kam, ob ich nicht Lust habe, ein Rezept mit den leckeren Kaffeespezialitäten zu entwickeln.