Tag / Mandeln

All Time Classics Hefegebäck

Klassischer Hefe-Guglhupf

Juhuuuuu! Das erste „Bake_Together – Die_Backüberraschung“ im neuen Jahr! Ich freue mich so! Ihr erinnert Euch doch noch, Ihr Lieben? Einmal im Monat wird gemeinsam mit Marc von „Bake to the roots“ gebacken… allerdings er in Berlin und ich in der Nähe von Frankfurt. 500 Kilometer trennen uns, die Liebe zum Backen verbindet uns und immer ein Schlagwort gibt das Thema vor. Für den heutigen Post war es „Hefeteig“. Das Schöne an unserer Aktion: wir wissen nicht, was der jeweils Andere backt und überraschen nicht nur Euch, sondern auch uns gegenseitig!

All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei Küchengeschenke

Marzipan-Mandelhörnchen

Zu den Mandelhörnchen gibt es eine Geschichte aus meiner Kindheit: Ihr müsst wissen, ich bin diesen Teilen bereits seit frühesten Kindertagen total verfallen! Bei uns in der Bäckerei gab es die, allerdings etwas größer, ständig im Sortiment. Und, wenn immer ich eines frisches Mandelhörnchen ergattern konnte war ich happy, denn eigentlich waren für mich nur die älteren Teile übrig, die nicht mehr im Laden verkauft werden konnten (da hatte das Marzipan dann mehr oder weniger Kaugummi-Charakter).  

In der Weihnachtsbäckerei Was Besonderes

Winterliche Bratapfeltorte
mit Schmandtopping

Und schon wieder eine neue Runde „Bake together – die Backüberraschung“. Wahnsinn, wie schnell die Zeit rast, in vier Wochen haben wir schon Heilig Abend! Daher haben Marc von Bake to the roots und ich uns auch auf ein ganz wundervolles winterliches bzw. Adventskaffee-gerechtes Thema geeinigt: Bratapfel! Lecker, oder? Wann, wenn nicht jetzt passen Bratäpfel auf den Speiseplan. Zu diesem Thema habe ich mir eine köstliche Bratapfeltorte mit Schmandtopping überlegt, sehr zu empfehlen, Ihr Lieben!

All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei

Klassischer Christstollen
mein Familienrezept

Heute wird es ein wenig sentimental und persönlich hier, meine Lieben! Denn das heutige Rezept stammt von meinem Papa und es fällt mir häufig tatsächlich schwer, seine Rezepte überhaupt nach zu backen oder ganz und gar hier zu posten! Es ist nämlich so, dass mein Vater einige Dinge richtig, richtig gut konnte und das war unter anderem gedeckter Apfelkuchen, Käsetorte und eben klassischer Christstollen, diese Sachen waren Zeit meines Lebens meine Favoriten aus seiner Backstube. Mein Vater war noch ein Bäcker vom ganz alten Schlag, da wurde niemals ein Tüte aufgemacht, sondern Roggenbrötchen waren noch richtige handgemachte Brötchen aus echtem Roggenmehl, an den Stollen kam viel gute Butter und seine Käsetorte war das Fluffigste und Leckerste, was ich in dieser Richtung je gegessen habe. 

 

Dessert Süßes Hauptgericht

Feigen-Clafoutis

Vor sehr vielen Jahren war ich mit meinem Lieblingsmenschen zu einem sehr schönen Urlaub an der Türkischen Ägäis… Wir nahmen uns einen kleinen, sehr klapprigen Jeep, machten wunderschöne Ausflüge und erkundeten die Gegend. Ein Erlebnis dieser Reise hat sich sehr bei mir eingebrannt, weil es einfach soooo wunderschön war: Wir hatten eine Ausgrabungsstätte weitab von jeglichem Tourismus gefunden, es war schon spätnachmittags und die Sonne begann langsam hinter den Tempelresten zu verschwinden. Da sassen wir zu Zweit, ganz Mutterseelenallein unter einem Feigenbaum, futterten die frischen Feigen und schauten uns die untergehende Sonne an… das hatte fast etwas Magisches!

Cheesecake My American Bakery

Johannisbeer-Cheesecake mit Mandel-Streuseln

Ich finde sie ja echt hübsch, diese Johannisbeeren, wie sie so an ihren Rispen hängen, schön anzuschauen, sehr dekorativ auf Kuchen oder Desserts, aber meist sooooo sauer! Also, pur krieg ich diese Teilchen echt nicht runter, da zieht sich bei mir alles zusammen! Aber verarbeitet in Desserts, Kuchen, Gugls oder als Eis finde ich Johannisbeeren echt großartig! Auch so eine feine Johannisbeer-Erdbeer-Marmelade schubse ich keinesfalls vom Brötchen 🙂