Tag / Guglhupf

orangen-guglhupf-titel
In der Weihnachtsbäckerei Sonntagssüß

Mein Adventskuchen für Euch:
Orangen-Guglhupf
mit gebrannten Pekannüssen

Alle Jahre wieder, stehe ich um diese Jahreszeit in der Küche, höre Michael Bublè-Weihnachtslieder (oder auch sehr gerne Tom Gaebel-Weihnachts-Jazz), backe Vanillekipferl, Haferflocken-Cookies und sonstige Klassiker, die hier unbedingt sein müssen und überlege mir, mit welchem Kuchen ich gerne in den Advent gehen möchte und womit ich Gäste und Familie in dieser besonderen Zeit verwöhnen kann. Ein Klassiker ist sicher der Rotwein-Guglhupf, der hier bei meinen vier Männern und bei nettem Besuch immer gut ankommt, aber es ist ja auch ganz schön, mal etwas Neues zu probieren. 

Kokos-Pekan-Pfirsichkuchen (2 von 8)
Aus dem Obstgarten Sonntagssüß Was Besonderes

Kokos-Pekan-Kuchen mit Weinbergspfirsichen

Kennt Ihr das auch? Es gibt Menschen, die platzen vor lauter Selbstbewusstsein und erzählen pausenlos, wie fleißig sie sind, was sie alles gearbeitet haben, welch‘ tolle Leistungen sie vollbracht haben, wie unglaublich glücklich sie sind, wie großartig ihre Kinder sind, wie gespenstisch harmonisch ihre Partnerschaft ist, wie gut der Hund hört, wie wundervoll sie den Garten angelegt haben und wie einzigartig die Deko in ihrer Wohnung ist… Kennt Ihr?

 

Blaubeer-Guglhupf (7 von 8)
Sonntagssüß Was Besonderes

Blaubeer-Marmorkuchen

Seid Ihr auch so Marmorkuchen-Fans, wie ich? Dieser Klassiker geht doch einfach immer, oder? Egal, ob man Besuch bekommt, oder zu irgendeinem Anlass einen Kuchen mitbringen muss: Marmorkuchen passt immer! Leider sind meine frühkindlichen Marmorkuchen-Erfahrungen eher betrüblich, denn bei uns in der Bäckerei gab es ihn immer in abgepackter Form als Dauergebäck… was dann nicht in entstprechender Zeit verkauft wurde, gab es für uns zum Essen…. was soll ich Euch sagen? Ich HASSE trockenen Marmorkuchen, damit könnt Ihr mich echt jagen! Wenn man den nur runterkriegt, indem man eine große Tasse Milchkaffee zum Runterspülen hat… Bah…. Dann verzichte ich tatsächlich lieber auf Kuchen!

Apfel-Cheesecake (1 von 6)
Cheesecake Was Besonderes

Wenn sich Apfelkuchen und Cheesecake vereinen….

Ja, Ihr Lieben, stellt Euch das bitte einmal vor: eine Liaison zwischen einem gewöhnlichen Apfelrührkuchen, nennen wir ihn mal Franz und der bezaubernden Sissi, dem Cheesecake-Mädchen. Also, Franz verliebt sich unsterblich in die schöne, cremige und zarte Sissi, sie erwidert diese Liebe und die beiden kommen sich näher, näher und noch näher, ja und dann beschließen sie, zu heiraten! Tja, und neun Monate später habe wir den Salat, ähhh… nee, Ferdinand, den Apfel-Cheesecake! Jip! So geht das in der Natur mit den Bienchen und den Blümchen und auch manchmal in der Küche… das Eine kommt zum Anderen und schwupps, hat man Nachwuchs in Form von köstlichstem Kuchen, der natürlich – genau wie jedes Neugeborene – der absolute Star sein wird 🙂