Tag / Brownies

Walnuss-Brownie (1 von 7)
In der Weihnachtsbäckerei Schokoladiges

Winter-Brownies mit karamellisierten
Walnüssen und ein Geschenke-Tipp!

 

Huhu, heute habe ich nicht nur ein ganz großartiges Rezept hier, sondern auch die Rezension von einem wirklich wunderschönen Backbuch von meiner lieben „fräulein glücklich“! Als Silke und ich uns in diesem Jahr zum ersten Mal im wahren Leben über den Weg liefen, war das, als würden wir uns schon hundert Jahre kennen! Wir verstanden uns auf Anhieb blendend, was dann schließlich noch dadurch forciert wurde, dass wir in der selben Stadt zur selben Zeit groß geworden sind und eine ganze Menge Gemeinsamkeiten entdecken konnten (zum Beispiel waren wir als Kinder des Sommers immer im gleichen Schwimmbad unterwegs 😀 ).

Marlene31
Schokoladiges

Zucchini-Schokoladen-Brownies von Marlene

Ihr kennt das sicher auch, manche Menschen trifft man zum ersten Mal im Leben und weiß sofort: die Chemie stimmt und die mag man! So ging es mir mit der lieben Marlene, als ich sie im Frühjahr des Jahres kennen lernen durfte. Eine wirklich liebenswerte Frau, die mich vom ersten Moment an mit ihrem zauberhaften Schweizer-Akzent in der Tasche hatte! So ist auch ihr Blog Marlene’s sweet things ganz wunderbar und außerdem macht sie absolut fantastische Torten, schaut unbedingt bei ihr vorbei! Aber jetzt lass‘ ich die liebe Marlene hier mal zu Wort kommen:

Valentinsbrownie2
Küchengeschenke Schokoladiges

Brownie-Herzen zum Valentinstag

Der Tag, der – abgesehen vom Muttertag – jedes Jahr auf’s Neue die Blumenindustrie glücklich macht, liegt vor uns! Nächsten Samstag haben wir Valentinstag, der Tag, an dem man seinen Lieben, Freunden, Lieblings-Nachbarn, -Kollegen oder wem auch immer sagt: „Ich mag Dich“! Kann man natürlich auch an jedem x-beliebigen anderen Tag tun, aber der ist eben offiziell dafür vorgesehen 🙂

DSC04467.be_1
Aus dem Obstgarten Schokoladiges Sonntagssüß

Brownietorte mit Mascarpone und Erdbeeren

Sonntagnachmittage ohne Kuchen sind wie Suppe ohne Salz, findet Ihr nicht auch? Ich liebe diese Tradition! Bei uns gibt es häufig ein spätes Frühstück und dann am Nachmittag was Süßes (entweder Kuchen oder im Sommer auch Eis), auf das Mittagessen verzichten wir.  Wie macht Ihr das so? Es gibt ja sehr viele Familien, in denen wird gerade auf das sonntägliche gemeinsame Mittagsmahl sehr großen Wert gelegt…