Category / Was Besonderes

Herzhaftes Was Besonderes

Grüne Sauce Pesto
und ’ne Stulle Caprese

Ich als eingeborenes und eingeschworenes Hessenmeedsche liebe Grüne Sauce, also, das ist fast noch untertrieben: ich würde fast dafür töten! Grüne Sauce ist tatsächlich eine meiner absoluten Leibspeisen, aber natürlich nur meine oder die von Muddi, denn Ihr wisst ja, da hat jede Frankfurter Hausfrau Ihr eigenes Rezept und darauf schwört sie natürlich! Und wie Ihr Euch sicher denken könnt, ist meine sowieso die Allerbeste 🙂 

Heute lehne ich mich aber mal gaaaaaaanz weit aus dem Fenster, verlasse meine altbekannten Wege und mache ein Grüne Sauce Pesto, da ich nämlich mit vielen anderen bezaubernden Bloggerinnen am „ultimativen Pestoding“ beteiligt bin… Ganz großes Kino, wenn man mal schaut, wie vielfältig Pesto sein und wie wundervoll man es kombinieren kann. 

Dessert Was Besonderes

Erdbeereis mit gerösteten Balsamico-Erdbeeren

Passend zum schönen heißen Sommerwetter derzeit, gibt es bei uns heute Eis, aber nicht irgendein Eis, sondern Erdbeereis mit gerösteten Balsamico-Erdbeeren…. klingt abgefahren, oder? Schmeckt aber granatig! Erdbeereis selbst machen ist überhaupt kein Problem. Es gibt natürlich unzählig viele Rezepte dafür, sei es als Erdbeer-Sorbet oder als cremiges Sahne-Eis und vieles mehr. Als ich diese besondere Variante in Pinterest entdeckt habe, war es sofort um mich geschehen, ich musste sie gleich ausprobieren und war begeistert!

Schokoladiges Was Besonderes

Erdbeer-Ricotta-Törtchen
mit Knusperboden

Werbung

Erdbeerzeit – Juhuuuuu! Meine ersten frischen Erdbeeren hier vom Bauern habe ich doch gleich mal in ein ganz besonders köstliches Erdbeer-Ricotta-Törtchen gesteckt, denn – Ihr wisst es Alle – am 14. Mai ist Muttertag! Und da ich immer wieder gerne als Inspirationsquelle für liebe Kinder fungiere, verrate ich Euch dieses wahnsinnig leckere Rezept. Also, nur für den Fall, dass Ihr Mutti am Sonntag mit einem Erdbeer-Ricotta-Törtchen überraschen wollt! Ach, und natürlich auch dann, wenn Ihr Euch selbst verwöhnen wollt! Ist super easy-peasy und braucht nicht mal einen Backofen!

My American Bakery Was Besonderes

Donuts mit Ahornsirup, Walnüssen und Bacon

Ja, Ihr Lieben, Ihr habt richtig gelesen! Heute vergessen wir mal bitte komplett die Tatsache, dass wir uns noch in der Fastenzeit befinden, lesen alle gemeinsam mit großer Bewunderung dieses Rezept und heben es auf für die Wochen nach Ostern! Dieses unverschämt leckere Rezept ist das Ergebnis der allerersten Familienkooperation auf meinem Blog: mein Sohn Philipp, eigentlich Student, ansonsten begeisterter Koch, Bäcker und vor allem Genießer, hat zugeschlagen…..

 

My American Bakery Was Besonderes

Bourbon-Pekan-Pie

Also, ich verzichte ja während der Fastenzeit, Ihr wisst es schon, auf Zucker und Weißmehl. Was aber nicht heißt, dass ich nicht damit backen und Euch hier verwöhnen kann! Und wie ich das kann, heute gibt es hier tatsächlich Sünde pur! Ich dachte mir, bevor alle Leser glauben, Frau Zimtkeks und Apfeltarte kann nur noch gesund, sollte ich mal schnell so eine richtige Bombe raushauen… und ich bedauere schon ein wenig, dass ich gerade nicht so kann, wie ich will.

 

Sonntagssüß Was Besonderes

Orangen-Mohnkuchen mit Grand-Marnier

Vitaminchen sind ja jetzt um diese Jahreszeit ganz besonders wichtig – Ihr wisst schon, Winter, Erkältung, Abwerhrkräfte und so! Daher solltet Ihr derzeit viele Zitrusfrüche wegen Ihres hohen Vitamin C-Gehalts zu Euch nehmen! Könnt Ihr natürlich in der Form machen, dass Ihr Orangen auspresst und den Saft trinkt, Euch leckere Smoothies mit ganz viel gesundem Gedöns zusammen mixt, Kiloweise Clementinen futtert (das mache ich zum Beispiel)… Ihr könntet Euch aber auch diesen ultra-leckeren, sehr saftigen und ganz schnell gemachten Orangen-Mohn-Kuchen mit Grand Marnier zu Gemüte führen (mache ich außerdem, nur um auf Nummer Sicher zu gehen 🙂 )