Category / Was Besonderes

My American Bakery Was Besonderes

Bourbon-Pekan-Pie

Also, ich verzichte ja während der Fastenzeit, Ihr wisst es schon, auf Zucker und Weißmehl. Was aber nicht heißt, dass ich nicht damit backen und Euch hier verwöhnen kann! Und wie ich das kann, heute gibt es hier tatsächlich Sünde pur! Ich dachte mir, bevor alle Leser glauben, Frau Zimtkeks und Apfeltarte kann nur noch gesund, sollte ich mal schnell so eine richtige Bombe raushauen… und ich bedauere schon ein wenig, dass ich gerade nicht so kann, wie ich will.

 

Sonntagssüß Was Besonderes

Orangen-Mohnkuchen mit Grand-Marnier

Vitaminchen sind ja jetzt um diese Jahreszeit ganz besonders wichtig – Ihr wisst schon, Winter, Erkältung, Abwerhrkräfte und so! Daher solltet Ihr derzeit viele Zitrusfrüche wegen Ihres hohen Vitamin C-Gehalts zu Euch nehmen! Könnt Ihr natürlich in der Form machen, dass Ihr Orangen auspresst und den Saft trinkt, Euch leckere Smoothies mit ganz viel gesundem Gedöns zusammen mixt, Kiloweise Clementinen futtert (das mache ich zum Beispiel)… Ihr könntet Euch aber auch diesen ultra-leckeren, sehr saftigen und ganz schnell gemachten Orangen-Mohn-Kuchen mit Grand Marnier zu Gemüte führen (mache ich außerdem, nur um auf Nummer Sicher zu gehen 🙂 )

Cheesecake Schokoladiges Was Besonderes

Schokoladen-Cheesecake
mit Persimon®-Orangen-Sauce

Werbung

Heute möchte ich Euch hier eine ganz wundervolle Frucht vorstellen, die ich bisher noch gar nicht so auf dem Schirm hatte, das aber in Zukunft in jedem Fall ändern werde: die Persimon® – Königin unter den Kakifrüchten. Große, orangefarbene Früchte, ohne Kerne und mit festem, sehr köstlich-süßem Fruchtfleisch. Die Persimon® ist eine besondere Sorte der Kaki, die einzige mit geschützter Ursprungsbezeichnung („D.O. Kaki Ribera del Xúquer“). Angebaut wird sie in Spanien, genauer gesagt in Valencia.

In der Weihnachtsbäckerei Was Besonderes

Winterliche Bratapfeltorte
mit Schmandtopping

Und schon wieder eine neue Runde „Bake together – die Backüberraschung“. Wahnsinn, wie schnell die Zeit rast, in vier Wochen haben wir schon Heilig Abend! Daher haben Marc von Bake to the roots und ich uns auch auf ein ganz wundervolles winterliches bzw. Adventskaffee-gerechtes Thema geeinigt: Bratapfel! Lecker, oder? Wann, wenn nicht jetzt passen Bratäpfel auf den Speiseplan. 

In der Weihnachtsbäckerei Was Besonderes

Johannisbeer-Schnitten mit Granola-Crunch

Werbung

In der Weihnachtsbäckerei…. oder…. I’m dreamin‘ of a white christmas…. tüdeldüüüü…. so, oder so ähnlich trällerte es bei mir im Juni aus den Boxen, und das bei 30 °C und Sonnenschein! Warum, wollt Ihr wissen? Ich musste mich ja irgendwie seelisch und moralisch in Weihnachtsstimmung bringen, um diese – heute hier gezeigten – ganz und gar wundervollen Cookies zu zaubern und weihnachtlich in Szene zu setzen. Ich hatte nämlich Anfang Juli als Deadline zur Abgabe meines Rezeptes bei der Agentur, weil ein großer Haufen Rezeptkarten für die Schwartauer-Werke gedruckt werden sollte, für die ich ein weihnachtliches Rezept mit köstlichstem Gelee kreieren durfte. 

Herzhaftes Küchengeschenke Was Besonderes

Aprikosen-Chutney mit getrockneten Tomaten

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Ich weiß nicht, ob ich es Euch schon mal hier verraten habe, aber ich bin ein absoluter Käse-Junkie. Für einen guten Käse lass‘ ich jede Torte, jede Schokolade und jedes Dessert stehen! Ich liebe vor allem schöne kräftige Schweizer Käsesorten, einen guten Bergkäse, Gruyere oder Comté und ein milder Camembert aus der Normandie ist auch nicht zu verachten. Ich brauche am Abend eigentlich nur ein paar Käsewürfel, Trauben, dazu ein schönes Glas Wein und ich bin absolut glücklich.