Category / Bread, Brunch and Breakfast

Bread, Brunch and Breakfast Easy-Peasy-Rezept

Frühstücks-Beeren-Smoothie

Heute hier mal etwas zum Thema Frühstück: eigentlich liebe ich es ja üppig. Ich stehe am Wochenende total auf frisch gebackene Brötchen, meinen Lieblingskäse, Rühreier, Frischkäse, Marmelade, Smoothie und… und… und. Das ist für mich echter Luxus und ich genieße das sehr. Unter der Woche ist das komplett anders! Da brauche ich morgens Kaffee, viel Kaffee und sonst erst einmal gar nix!

 

Bread, Brunch and Breakfast Hefegebäck Sonntagssüß

Dinkel-Hefezopf mit Cranberries
und Rezension von
„Der Duft von frischem Brot“

Gibt es für Euch auch nichts Schöneres, als ein gemütliches Sonntagmorgen-Frühstück mit allen Familienmitgliedern? So richtig ausgiebig mit Rührei, Käse, Schinken, diverse Brötchen und Brot, Marmeladen, Honig, Schokoaufstrich und vielleicht als I-Tüpfelchen mit einem selbst gebackenen – vielleicht noch lauwarmen – Hefezopf… Hachz, das liebe ich! Kommt zwar hier im Hause nur noch relativ selten vor, da manche Familienmitglieder sonntags erst so ab 12.00 oder 13.00 Uhr aus den Federn krabbeln, aber hin und wieder bekommen wir es doch hin und dann genießen wir das alle sehr!

Bread, Brunch and Breakfast Easy-Peasy-Rezept Süßes für den Osterhasen

Superschnelle und superleckere
Mini-Rübli-Küchlein

Eigentlich wollte ich ja jetzt vor Ostern gar nicht mehr posten: zum Einen bin ich – während ich hier schreibe – schon in meinem sehr verdienten Osterurlaub, zum Anderen denke ich, dass Ihr Osterrezepte sicher in Hülle und Fülle habt, was soll ich da noch ein Fünfunddrölfzigstes dazu packen? Dann überkam mich aber doch dieser Tage der akute Rüblikuchen-Jieper und da ich wirklich nicht viel Zeit hatte, habe ich mal auf die Schnelle etwas zusammengemixt…. und wenn ich sage: auf die Schnelle, dann meine dies auch so!

Bread, Brunch and Breakfast Hefegebäck Süßes für den Osterhasen

Blaubeer-Heferollen
mit Frischkäse-Frosting

Warum bin ich so fröhlich…. so fröhlich… so fröhlich… so fröhlich war ich nie…. hachz! Erinnert Ihr Euch an das Liedchen von Alfred Judokus Kwak, der kleinen Ente? Ich trällerte es am vergangenen Dienstag den ganzen Tag vor mich hin, weil ich nämlich wirklich soooooo fröhlich war (glücklicherweise war mein Herzblatt nicht zu Hause, er behauptet nämlich immer, ich könne nicht singen 🙁 ).