Schokoladiges Sonntagssüß

Super saftiger Schokoladenkuchen mit Tonkabohne

Werbung mit Gewinnspiel

Heute darf ich Euch hier mit gleich mit zwei wundervollen Dingen beglücken: zum einen natürlich mit einem Rezept, aber nicht mit irgendeinem, sondern mit dem Rezept: sensationeller, leckerer, irre schokoladiger und super saftiger Schokoladenkuchen ! Yeah ! Dazu ein schmelzender Schokoladenguss… hmmmmm! Des weiteren gibt es ein ganz cooles Gewinnspiel und mein Lieblings-Marc aka Bake to the roots ist auch noch mit von der Partie, klingt das nicht Bombe?

 

Der Eine oder Andere erinnert sich sicher noch an meinen Erdbeer-Ricotta-Törtchen mit Knusperboden, das ich im Mai in Zusammenarbeit mit Ritter Sport kreiert habe. Nun durfte ich erneut ein Rezept mit dieser wundervollen Schoki austüfteln und diesmal sollte es ein toller Schokoladenkuchen werden, der aber vor allem richtig schön knatschig sein sollte, denn ich hasse Nichts mehr, als einen trockenen Kuchen! Tja, was soll ich sagen: Experiment geglückt! Wer von Euch auch auf saftige Kuchen steht und Brownies mag, wird diesen Schokoladenkuchen lieben, ich versprech’s! Mitspielen durften im Rezept die feine Sorten Schoko-Brownie, Halbbitter und Edelvollmilch.

 

Rezept für saftigen und leckeren Schokoladenkuchen

 

So, und nun kommen wir zum sicherlich für Euch interessantesten Teil dieses Beitrages: dem Gewinn! 

Ich darf Euch hier und heute – gemeinsam mit Marc – dazu aufrufen, ein Rezept mit Ritter-Sport-Schokolade (entsprechend unseren Vorbildern) zu kreieren! Ihr überlegt Euch ein Gebäck Eurer Wahl – egal ob Törtchen, Kuchen, Muffins oder Cupcakes – einzige Voraussetzung: mindestens eine Ritter-Sport-Sorte Eurer Wahl muss Bestandteil des Rezeptes sein! Ihr könnt eine Schokocreme rühren, die Schokolade als Glasur verwenden, im Kuchen verstecken, was immer Euch einfällt!

Marc und ich werden aus den Einsendungen zusammen zwei Gewinner/innen ermitteln, die dann jeweils eine Reise zum Internationalen Schokoladenfestival „chocolART“ nach Tübingen für zwei Personen am 9. Dezember 2017, inkl. Anreise und einer Übernachtung gewinnen. Genial, oder?

 

Also, Ihr allerliebsten Schokoholics und Alle, die es werden wollen: legt los und überrascht uns mit den tollsten Rezepten, schickt uns Eure schönste Ideen, wir freuen uns darauf!!!

Und: bitte beachtet die Teilnahmebedingungen am Ende des Beitrages!

 

Saftiger und leckerer Schokoladenkuchen hausgemacht

 

Saftiger Schokoladenkuchen (Form 24 cm Durchmesser)

150 g Zucker

150 g brauner Zucker

250 g weiche Butter

2 TL Vanille-Extrakt *

1 gute Messerspitze abgeriebene Tonkabohne (wer es mag!)

3 Eier

350 g Mehl

50 g Kakaopulver 

1 TL Natro

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

500 ml Buttermilch

100 g Ritter-Sport Halbbitter

50 g Ritter-Sport Schoko-Brownie

 

Glasur:

200 ml Sahne

100 g Ritter-Sport Halbbitter

100 g Ritter-Sport Vollmilch

 

Zutatenliste auf englisch

 

 

leckerer Schokoladenkuchen

 

Backform gut ausbuttern, beiseite stellen. Backofen vorheizen auf 180 °C (160 °C Umluft).

Schokolade sehr fein hacken. Butter zusammen mit dem Zucker, Vanille und Tonkabohne sehr schaumig aufschlagen. Eier nach und nach unterrühen. Mehl mit dem Kakao mischen, dann abwechselnd mit der Buttermilch zum Teig geben und einrühren. Restliche Zutaten zufügen. Den Teig in die gefettete Backform geben und den Kuchen auf der 2. Schiene von unten für 60 – 70 Minuten backen (bitte Stäbchenprobe durchführen).  Teig in der Form auskühlen lassen. Dann auf einen Gitterrost setzen und komplett abkühlen.

Inzwischen die Sahne erwärmen (nicht kochen lassen) und die Schokolade darin schmelzen. Masse abkühlen lassen. Die Ganache ist recht flüssig, das ist so gewollt. Wer es fester mag, nimmt nur die Hälfte der Sahne. Sollte noch etwas von der Glasur übrig bleiben, kann man das schön vor dem Servieren nochmals erwärmen und dann lauwarm zum Kuchen dazu servieren. 

Zutatenliste auf englisch

 

Saftigster Schokoladenkuchen ever

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

1. Was kann man gewinnen?
Eine Reise zum internationalen Schokoladenfestival „chocolART“ nach Tübingen für zwei Personen am 9. Dezember 2017, inkl. Anreise und einer Übernachtung.

2. Wie kann man gewinnen?
Die Teilnehmer senden unter Angabe ihres Namens und ihrer E-Mail- Adresse ein selbst erstelltes Schokoladen-Rezept ein. Unter allen Einsendungen wählt die Veranstalterin des Gewinnspiels (Andrea Natschke-Hofmann) das aus ihrer Sicht beste Rezept (in Absprache mit Marc Kromer) aus. Pro Teilnehmer ist nur eine Einsendung erlaubt. Die Einsendung erfolgt ausschließlich online, per E-Mail an gewinnspiel@zimtkeksundapfeltarte.de

Die eingesendeten Rezepte dürfen nicht aus Zeitschriften, Büchern oder anderen Blogs stammen. Mit der Einsendung ist die Bestätigung der Teilnehmer verbunden, dass sie das Schokoladen-Rezept selbst erstellt haben und durch die Einsendung keine Rechte Dritter verletzt werden. Durch ihre Einsendung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass Andrea Natschke-Hofmann ihr eingereichtes Rezept nach backt und auf ihrem Blog (ZimtkeksundApfeltarte.de) sowie in ihren Social Media-Kanälen veröffentlicht. Mit der Einsendung stimmen die Teilnehmer zu, im Fall der Veröffentlichung ihres Rezepts namentlich genannt zu werden. Gleiches gilt für den Blog und die Social Media Kanäle des Kooperationspartners Ritter Sport.

3. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?
Die Aktion startet ab Einstellung des Gewinnspiels auf dem Blog der Veranstalterin (www.zimtkeksundapfeltarte.de) und endet am 28.10.2017, 23:59 Uhr (Einsendeschluss). Später eingesendete Rezepte werden nicht berücksichtigt.

4. Wer kann mitmachen?
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Die Teilnahme ist kostenlos. Mitarbeiter des Veranstalters, sowie der Alfred Ritter GmbH & Co. KG als Partnerunternehmen des Rezeptwettbewerbs sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten.

5. Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen?
Die Veranstalterin des Gewinnspiels (Andrea Natschke-Hofmann) ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Manipulation etc., vorliegen.

6. Wie wird der Gewinner ermittelt?
Unter allen Einsendungen wählt die  Veranstalterin des Gewinnspiels (Andrea Natschke-Hofmann) das ihrer Ansicht nach beste Rezept – in Absprache mit Veranstalter (Marc Kromer) – aus.

7. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?
Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt am 30.10.2017 per E-Mail an die bei der Einsendung übermittelte E-Mail-Adresse des Teilnehmers. Der Name des Gewinners wird auf den Social Media-Kanälen des Blogs veröffentlicht.

8. Wie erhalte ich meinen Gewinn?
Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, die zur Kontaktaufnahme und Organisation der Reise benötigten Kontaktdaten mitzuteilen. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich. Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG als Partnerunternehmen des Rezeptwettbewerbs bzw. von ihr beauftragte Dienstleister nehmen dann mit dem Gewinner Kontakt auf und organisieren die Reise.

9. Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?
Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung melden, verfällt der Gewinn. Das Gleiche gilt für den Fall, dass der Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Kontaktaufnahme deshalb nicht möglich ist.

10. Vorbehaltsklausel
Die Veranstalterin des Gewinnspiels behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden.

11. Haftungsausschluss
Soweit gesetzlich zulässig, ist die Haftung des Veranstalters, sowie des Partnerunternehmens Alfred Ritter GmbH & Co. KG, ausgeschlossen. Insbesondere wird keine Haftung übernommen, wenn der Gewinner sich nicht binnen vorstehender Frist zurück meldet oder wenn der Gewinner wegen Falscheingabe seiner Kontaktdaten nicht bzw. nicht rechtzeitig vor dem Reisetermin erreichbar ist.

12. Datenschutzbestimmungen
Erhobene Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels genutzt und zu diesem Zweck an mit der Abwicklung des Gewinnspiels betraute Unternehmen (Alfred Ritter GmbH & Co. KG, sowie von dieser beauftragte Dienstleister) weitergegeben. Nach vollständiger Abwicklung des Gewinnspiels werden alle bei den Teilnehmern erhobenen Daten gelöscht.

13. Sonstiges
Die Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Die Veranstalterin des Gewinnspiels behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

14. Veranstalter und Partnerunternehmen
Veranstalter des Rezeptwettbewerbs ist:  Andrea Natschke-Hofmann, Krautweg 9, 61440 Oberursel
Partner des Rezeptwettbewerbs: Der Gewinn wird von der Alfred Ritter GmbH & Co. KG, Alfred-Ritter-Straße 25, 71111 Waldenbuch, bereitgestellt.

 

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

 

*Affiliate-Link: kostet Euch keinen Cent mehr, darüber einzukaufen, ich erhalte aber eine minimale Provision

Für diesen Beitrag habe ich mit Ritter Sport zusammengearbeitet. Dieser Blogpost ist daher als Werbung zu deklarieren. Meine Äußerungen sind nicht beeinflusst und entsprechen meiner eigenen Meinung!

Comments (4)

  • Mmmmh, ich mag zwar Schokoladenkuchen am liebsten mächtig, mehr brownie-mässig…aber dieser Kuchen ist trotz Fluffigkeit nicht trocken geworden! Ich bin sicher, bereits nach der Mittagspause steht nicht mehr viel davon im Pausenraum
    Danke für das Rezept! Schöne Herbsttage wünsch ich dir

    Antworten
  • Liebe Andrea,
    ich habe bei Marc bereits ein Rezept für das Gewinnspiel eingereicht, als Chocoholic MUSS ich das ja quasi. Nun die Frage, ob ich bei dir auch nochmal eines einreichen darf? Das habe ich noch nicht so ganz verstanden…
    Grüße aus Hamburg,
    Jenny
    PS: Und ich hasse auch nichts mehr als trockenen Kuchen, ich glaub, ich muss mal bei dir stöbern.

    Antworten
    • Liebe Jenny,
      nein, entweder bei Marc oder bei mir… Wir suchen dann beide jeweils einen Leser aus, so dass es zwei Gewinner geben wird.
      Viel Glück Dir!
      Herzlichst, Andrea

      Antworten

Write a comment