Tomaten-Flammkuchen
Easy-Peasy-Rezept Herzhaftes

Tomaten-Flammkuchen
Flammkuchen Caprese

Heute gibt es zur Abwechslung mal ein herzhaftes „Bake-Together – die Backüberraschung“ hier auf dem Blog, denn das Thema, das Marc und ich uns gestellt haben, lautet „Tomaten“. Seit eineinhalb Jahren spielen wir nun schon unser Spielchen und backen jeweils jeder für sich und überraschen uns gegenseitig und auch Euch! Bei mir gibt es einen super köstlichen Tomaten-Flammkuchen oder Flammkuchen Caprese… der war so lecker, dass ich ihn unmittelbar nach dem Shooten komplett alleine weggefuttert habe. Glücklicherweise waren meine Männer alle nicht zu Hause 🙂

Ich bin sehr gespannt, was es bei Bake to the roots zu dem Thema geben wird! Ich könnte mir ja durchaus vorstellen, dass der liebe Marc ein Tarte oder Quiche gezaubert hat… mal schauen!

 

Falls Ihr Lieben hier noch nicht so lange mitlest, könnt Ihr den Ursprung unserer „Bake-Together-Idee“ hier nachlesen. Wir haben jedenfalls immer großen Spaß bei der Aktion und tatsächlich hatten wir jetzt in dieser langen Zeit noch keinen einzigen „Treffer“, d.h. bisher haben wir immer verschiedene Sachen gebacken… Mal schauen, ob es uns irgendwann gelingt, das Gleiche zu produzieren.

Ich wünsche Euch jetzt jedenfalls ganz viel Spaß beim Nachbacken meines Flammkuchens und schaut unbedingt mal, was der liebe Marc heute mit Tomaten gebacken hat.

schneller Flammkuchen Caprese

 

Das Rezept für den Flammkuchenteig findet Ihr hier

oder Flammkuchenteig aus dem Kühlregal

Zutaten für 2 Flammkuchen

2 – 3 aromatische Tomaten (oder wahlweise etwas mehr Cocktailtomaten)

200 g Schmand

1 Kugel Mozzarella

Basilikum

Salz, Pfeffer aus der Mühle

nach Belieben etwas Serrano-Schinken

 

Tomaten Flammkuchen - einfach und schnell gemacht

Backofen auf 220 °C (200 °C Umluft) vorheizen. Den vorbereiteten Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach ausrollen. Mit Schmand bestreichen. Mozzarella halbieren und in feine Stücke schneiden, auf den Fladen verteilen. Basilikum abzupfen und Blätter in feine Streifen schneiden, ebenfalls auf den Flammkuchen verteilen. Salzen und Pfeffern und für ca. 15 – 20 Minuten in den Ofen geben. (Ich habe einen Pizzastein, damit geht es wesentlich schneller). Zwischenzeitlich die Tomaten in Scheiben schneiden und restliches Basilikum abzupfen. Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, mit Tomaten und Basilikum belegen und sofort servieren.

Wer die deftigere Variante mag, legt noch ein wenig dünn geschnittenen Schinken auf den Flammkuchen.

 

 

 

Flammkuchen Caprese
Serves 2
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
Ingredients
  1. 1 Paket Flammkuchenteig oder selbstgemachter Teig
  2. Zutaten für 2 Flammkuchen
  3. 2 - 3 aromatische Tomaten (oder wahlweise etwas mehr Cocktailtomaten)
  4. 200 g Schmand
  5. 1 Kugel Mozzarella
  6. Basilikum
  7. Salz, Pfeffer aus der Mühle
  8. nach Belieben etwas Serrano-Schinken
Instructions
  1. Backofen auf 220 °C (200 °C Umluft) vorheizen. Den vorbereiteten Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach ausrollen. Mit Schmand bestreichen. Mozzarella halbieren und in feine Stücke schneiden, auf den Fladen verteilen. Basilikum abzupfen und Blätter in feine Streifen schneiden, ebenfalls auf den Flammkuchen verteilen. Salzen und Pfeffern und für ca. 15 - 20 Minuten in den Ofen geben. (Ich habe einen Pizzastein, damit geht es wesentlich schneller). Zwischenzeitlich die Tomaten in Scheiben schneiden und restliches Basilikum abzupfen. Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, mit Tomaten und Basilikum belegen und sofort servieren.
  2. Wer die deftigere Variante mag, legt noch ein wenig dünn geschnittenen Schinken auf den Flammkuchen.
Zimtkeks und Apfeltarte http://zimtkeksundapfeltarte.com/

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment