Bread, Brunch and Breakfast Küchengeschenke

Köstliches Bierbrot mit Sauerteig-Backmischung

Am vergangenen Wochenende waren wir bei Freunden zum Grillen eingeladen. Gerne wollte ich etwas Kulinarische beisteuern, Salat war aber ausdrücklich nicht gewünscht. Also habe ich einfach ein leckeres Brot gebacken, ein Brot, das in meinen Augen perfekt zum Grillen passt: ein Bierbrot mit Sauerteig. Und da ich es immer schön finde, wenn Gastgeber anschließend auch noch eine Kleinigkeit haben, habe ich kurzerhand mein leckeres Bierbrot auch noch als Backmischung verschenkt. 

 

Dieses Idee kam super gut an, die Beschenkten waren begeistert! Backmischung in einer schönen Flasche, dazu eine Flasche Bier, das ist das perfekte Mitbringsel für sommerliche Einladungen (nein, eigentlich für ganz viele Einladungen, dieses Brot geht nämlich immer!).

Ich spendiere Euch jetzt hier in jedem Fall mal die Anleitung für die Backmischung und für das Bierbrot, falls Ihr jetzt Lust bekommen habt, es zu verschenken oder aber es einfach für Euch selbst zu backen. 

 

Backmischung für Bierbrot mit Sauerteig

Reihenfolge der Zutaten für eine 1 Liter-Flasche:

280 g Weizenmehl

200 g Roggenmehl

240 g Weizenmehl

1 Päckchen Sauerteig Extrakt (15

1 Päckchen Trocken-Hefe

1 TL Zucker

1 TL Brotgewürz (wahlweise)

20 g Salz

20 g Leinsamen

20 – 30 g Sonnenblumenkerne

 

Zufügen: 1 Flasche Bier 500 ml

Bierbrot mit Sauerteig gebacken

 

 

 

Anleitung (so wie sie auch auf der Flasche stehen sollte): 

Den Inhalt der Flasche in eine große Rührschüssel geben, eine Flasche Bier (zimmerwarm) hinzufügen und mit den Knethaken oder der Küchenmaschine für 3 – 4 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten, der sich gut vom Schüsselrand löst. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. 

2 kleine Brote oder ein großes Brot formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Nochmals zugedeckt für 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Mit Wasser bestreichen und evtl. mit etwas Mehl oder Körnern bestreuen. 

Im vorgeheizten Backofen (200 °C Ober-/Unterhitze) für 40 – 50 Minuten goldbraun backen. Wenn das Brot beim Klopfen auf den Boden hohl klingt, ist es fertig!

Tipp: eine feuerfeste Schale mit Wasser gefüllt in den Backofen stellen, so geht das Brot schöner auf und bekommt eine knusprige Kruste!

Tipp Backmischung: wenn Ihr die Flasche befüllt, zwischendurch immer mal auf dem Tisch aufstampfen, dann passt mehr hinein 🙂

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (5)

  • Hallöchen! Handelt sich bei dem Weizenmehl um verschiedene Sorten?

    Antworten
    • Nein , das ist die gleiche… sieht nur mit dem Roggenmehl dazwischen hübscher aus 🙂

      Antworten
      • Habe ich mir schon gedacht! Danke!

        Antworten
  • Das Brot schmeckt sehr lecker und ist einfach gemacht.
    Vielen Dank für das Rezept

    Antworten
    • Das freut mich sehr!
      Immer gerne!
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten

Write a comment