Schokoladiges Was Besonderes

Erdbeer-Ricotta-Törtchen
mit Knusperboden

Werbung

Erdbeerzeit – Juhuuuuu! Meine ersten frischen Erdbeeren hier vom Bauern habe ich doch gleich mal in ein ganz besonders köstliches Erdbeer-Ricotta-Törtchen gesteckt, denn – Ihr wisst es Alle – am 14. Mai ist Muttertag! Und da ich immer wieder gerne als Inspirationsquelle für liebe Kinder fungiere, verrate ich Euch dieses wahnsinnig leckere Rezept. Also, nur für den Fall, dass Ihr Mutti am Sonntag mit einem Erdbeer-Ricotta-Törtchen überraschen wollt! Ach, und natürlich auch dann, wenn Ihr Euch selbst verwöhnen wollt! Ist super easy-peasy und braucht nicht mal einen Backofen!

 

Und nein, die Torte ist weder quadratisch, noch praktisch, aber unheimlich gut!!! Denn, Ihr erratet es jetzt sicher, sie ist mit der guten Ritter-Sport Schokolade gemacht! Im Boden habe ich die köstliche Weiss + Crisp verarbeitet, das Topping wurde mit der herben Edelbitter hergestellt. Mein Favorit ist ja schon aus Kindertagen die Sorte Marzipan, die esse ich aber lieber pur und verwurste sie nicht in irgendwelchen Kuchen 🙂 

Ihr dürft Euch jetzt hier auf das feine Rezept freuen und ich nasche inzwischen noch ein wenig von der leckeren Schokolade… Viel Spaß beim Nachmachen!

 

 

 

Für eine kleine Springform (20 cm)

Boden:

150 g Weiss + Crisp Schokolade

25 g Butter

30 g Cornflakes

Füllung:

500 g Erdbeeren

6 Blatt Gelatine

250 g Ricotta

200 g Frischkäse

200 ml Sahne

75 g Puderzucker

Abrieb und Saft einer Zitrone

1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker

 

Topping:

25 g Kokosfett

100 ml Sahne

1 Tafel Edelbitter-Schokolade

 

 

 

Die Springform mit Backpapier auslegen. Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkrümeln. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Cornflakes, Butter und Schokolade mischen. Die Mischung in die Springform geben. Mit einem Löffelrücken gleichmäßig verteilen und leicht andrücken. Tortenboden kalt stellen.

Erdbeeren waschen und zupfen. 150 g mit dem Pürierstab fein pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Ricotta mit Puder- und Vanillezucker, fein abgeriebener Schale der Zitrone und Zitronensaft glatt rühren. Frischkäse unterrühren. Gelatine in Wasser einweichen, dann ins Erdbeerpüree geben und damit erhitzen und auflösen.  Gelatinemischung mit einem Schneebesen unter die Ricottamasse rühren und kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, Schlagsahne unterheben und erneut kalt stellen.

Restliche Erdbeeren auf dem Tortenboden verteilen. Mindestens 1 cm zum Rand hin frei lassen. Ricottamasse gleichmäßig einfüllen und glatt streichen. Torte mindestens 2 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Den Rand der Springform vorsichtig lösen und ganz abnehmen. 

Schokolade mit Kokosfett und Sahne in einem Topf langsam erhitzen. So lange rühren, bis eine gleichmäßige glatte Masse entstanden ist. Diese kurz abkühlen lassen und dann über dem Kuchen verteilen. Mit ein paar Erdbeeren dekorieren und bis zum Servieren kalt stellen.

Erdbeer Ricotta Torte einfach Schokolade ohne backen

Erdbeer-Ricotta-Törtchen
Write a review
Print
Ingredients
  1. Für eine kleine Springform (20 cm)
Boden
  1. 150 g Weiss + Crisp Schokolade
  2. 25 g Butter
  3. 30 g Cornflakes
Füllung
  1. 500 g Erdbeeren
  2. 250 g Ricotta
  3. 200 g Frischkäse
  4. 200 ml Sahne
  5. 6 Blatt Gelatine
  6. 75 g Puderzucker
  7. Abrieb und Saft einer Zitrone
  8. 1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker
Topping
  1. 25 g Kokosfett
  2. 100 ml Sahne
  3. 1 Tafel Edelbitter-Schokolade
Instructions
  1. Die Springform mit Backpapier auslegen. Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkrümeln. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Cornflakes, Butter und Schokolade mischen. Die Mischung in die Springform geben. Mit einem Löffelrücken gleichmäßig verteilen und leicht andrücken. Tortenboden kalt stellen.
  2. Erdbeeren waschen und zupfen. 150 g mit dem Pürierstab fein pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Ricotta mit Puder- und Vanillezucker, fein abgeriebener Schale der Zitrone und Zitronensaft glatt rühren. Frischkäse unterrühren. Gelatine in Wasser einweichen, dann ins Erdbeerpüree geben und damit erhitzen und auflösen. Gelatinemischung mit einem Schneebesen unter die Ricottamasse rühren und kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, Schlagsahne unterheben und erneut kalt stellen.
  3. Restliche Erdbeeren auf dem Tortenboden verteilen. Mindestens 1 cm zum Rand hin frei lassen. Ricottamasse gleichmäßig einfüllen und glatt streichen. Torte mindestens 2 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Rand der Springform vorsichtig lösen und ganz abnehmen.
  5. Schokolade mit Kokosfett und Sahne in einem Topf langsam erhitzen. So lange rühren, bis eine gleichmäßige glatte Masse entstanden ist. Diese kurz abkühlen lassen und dann über dem Kuchen verteilen. Mit ein paar Erdbeeren dekorieren und bis zum servieren kalt stellen.
Zimtkeks und Apfeltarte http://zimtkeksundapfeltarte.com/

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

 

Dieser Beitrag ist in sehr angenehmer Kooperation mit Ritter Sport entstanden.  

Comments (10)

  • Wieviel Gelatine brauche ich?

    Antworten
    • 6 Blatt, danke für den Hinweis 🙂

      Antworten
    • Hallo!
      Das Rezept klingt soooo lecker, das möchte ich unbedingt ausprobieren 🙂 aber noch eine Frage: Mir ist nicht ganz klar, was mit den 200 g Ricotta passiert? Im Rezept steht 3 EL mit Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Und der Rest? Oder sind das bei dir schon 200 g? Vielen Dank schon mal für das tolle Rezept!

      Antworten
      • Ist natürlich Quatsch! Keine Ahnung, wo die drei EL herkommen :p
        Habs geändert, vielen Dank für Deinen Hinweis <3
        LG Andrea

        Antworten
  • Tolles Törtchen! Sieht verdammt lecker aus!!

    Antworten
  • Liebste Andrea

    Ich liebe deinen Blog und habe schon sehr viele Rezepte für mein.cafe davon ausprobiert.
    Vielen Dank, das du deine leckeren Sachen mit uns teilst.

    Dir ist im Muttertagstext ein Fehlerteufel rein gehopst
    Muttertag ist dieses Jahr am 14.5.17
    Hab einen guten Start uns WE.
    Liebe Grüße aus Boppard
    Yvi

    Antworten
  • Liebe Andrea, ein echter Augenschmaus…die sieht aber auch lecker aus. Verdammt, immer diese Kalorien…:-)
    Egal, kommt auf jeden Fall auf den Tisch.

    Lieben Gruß
    Dagmar

    Antworten
    • Ja, ja, ich weiß wovon Du redest 🙁

      Ich stehe zu meinen Kurven!
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten

Write a comment