Cheesecake Süßes für den Osterhasen

Orangen-Cheesecake

Werbung

Was habt Ihr denn so für die Ostertage geplant, Ihr Lieben? Seid Ihr Zuhause oder verreist, bei der Familie oder allein? Wie sieht es aus? Wir sind traditionell über Ostern immer im Urlaub und ich freue mich schon wie eine Schneekönigin darauf, mal ein paar Tage Tapetenwechsel zu haben und etwas auszuspannen. Da ich in letzter Zeit echt viel gewurschtelt und auch gerade noch eine fette Erkältung überstanden habe, wird mir das richtig gut tun! Da aber ein Teil meiner Familie zu Hause bleibt, habe ich mir natürlich Gedanken um ein leckeres Ostertörtchen gemacht, denn die Daheimgebliebenen sollen ja was Leckeres zum Schnabulieren haben. 

 

Perfekt ist da mein Orangen-Cheesecake, weil er sich nämlich wunderbar vorbereiten lässt, ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden kann und trotzdem immer super klasse schmeckt!

Außerdem mag den einfach Jeder, so dass Söhne, Omma und Oppa und alle anderen, die hier zum Eiersuchen eingeladen sind, damit absolut glücklich sein werden. 

Solltet Ihr auch so ein perfektes Törtchen brauchen, dann kann ich diesen No-Bake-Cheesecake wirklich nur empfehlen! Platziert hat er sich im Übrigen hier bei mir mit dem wunderschönen Geschirr Elixyr von Kahla-Porzellan. Meine Familie war so begeistert von dem großen Elixyr-Teller mit den Hasen, dass der nun hier zur Deko auf dem Esszimmertisch stehen geblieben ist 🙂

 

 

Für eine Springform von 22 cm:

175 g Vollkornkekse

90 g Butter

6 Blatt Gelatine

100 ml Orangensaft

200 g weiße Schokolade

400 g Frischkäse

60 g Puderzucker

200 ml Sahne

Abrieb der Schale einer Bio-Orange

 

1 1/2 cups chocolate graham cracker crumbs

1/3 cup butter, melte

1/2 cup orange juice

1 envelope (.25 oz.) unflavored gelatin

2 cups (12-oz. pkg.) chopped white chocolate

2 pkgs. (8 oz. each) cream cheese, softene

1/3 cup granulated sugar

1 cup heavy whipping cream

2 tablespoons finely grated orange peel

 

Ofen auf 175 ° C (150 °C Umluft) vorheizen. Vollkornkekse im Blitzhacker fein mahlen, Butter schmelzen und beides vermischen. Mit einem Löffelrücken auf dem Boden der Springform festdrücken und für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. 

Sahne bei milder Hitze in einem Topf erwärmen. Schokolade hineingeben und schmelzen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann Frischkäse, Zucker und Orangensaft einrühren. Orangensaft mit der Gelatine erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Zu der Frischkäsemasse geben und gut einrühren.

Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen und den Cheesecake für mindestens 3 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.

 

Preheat oven to 350° F. 

Combine crumbs and butter in medium bowl. Press crumb mixture onto bottom of ungreased 9-inch springform pan. Bake for 10 minutes; cool in pan on a wire rack.

Combine orange juice and gelatin in small saucepan. Heat over medium heat, stirring occasionally, until gelatin dissolves.

Melt white chocolate in medium bowl in the whipping cream. Beat cream cheese and sugar in large mixer bowl until combined. Gradually stir in gelatin mixture and melted chocolate and orange peel into cheese mixture. Pour filling over crust. Cover; refrigerate for 3 to 6 hours or until firm.  Remove side of pan.

Orangen-Cheesecake
Serves 12
Write a review
Print
Prep Time
45 min
Cook Time
15 min
Prep Time
45 min
Cook Time
15 min
Für eine Springform von 22 cm
  1. 175 g Vollkornkekse
  2. 90 g Butter
  3. 6 Blatt Gelatine
  4. 100 ml Orangensaft
  5. 200 g weiße Schokolade
  6. 400 g Frischkäse
  7. 60 g Puderzucker
  8. 200 ml Sahne
  9. Abrieb der Schale einer Bio-Orange
Instructions
  1. Ofen auf 175 ° C (150 °C Umluft) vorheizen. Vollkornkekse im Blitzhacker fein mahlen, Butter schmelzen und beides vermischen. Mit einem Löffelrücken auf dem Boden der Springform festdrücken und für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Sahne bei milder Hitze in einem Topf erwärmen. Schokolade hineingeben und schmelzen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann Frischkäse, Zucker und Orangensaft einrühren. Orangensaft mit der Gelatine erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Zu der Frischkäsemasse geben und gut einrühren.
  3. Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen und den Cheesecake für mindestens 3 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
Zimtkeks und Apfeltarte http://zimtkeksundapfeltarte.com/

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

Dieser Blogbeitrag entstand in äußerst angenehmer Zusammenarbeit mit Kahla Porzellan, Thüringen

Comments (2)

  • Hallo,
    das sind sehr schöne Bilder und eine leckeres Rezept. Leider kann ich meine Familienmitglieder mit Sahne nicht glücklich machen. Hast du Erfahrungen, ob das Rezept auch mit „Soyasahne“ oder „Reissahne“ funktioniert? Oder wodurch könnte man die Sahne sonst noch ersetzen?
    Viele Grüße, Christiane

    Antworten
    • Liebe Christiane, das weiß ich leider nicht… Warum aber sollte es nicht funktionieren? Probiere es doch mal mit Soyasahne aus!
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten

Write a comment