Clean Baking Schokoladiges

Gesunde Schoko-Himbeer-Muffins

So, damit Ihr nicht denkt, ich sei schwach geworden, was meine Zucker- und Weißmehlfreie Ernährung anbelangt, habe ich ganz schnell wieder ein gesundes Rezept ausgetüftelt, heißt, Kristallzuckerfrei und mit Buchweizen- bzw. Vollkornmehl gebacken. Eigentlich ist es wirklich einfach, sich etwas gesünder zu ernähren und man merkt tatsächlich geschmacklich keinen Unterschied. Ganz im Gegenteil!

Was meine neueste Kreation anbelangt, Ihr Lieben, das ist diesmal ein absolutes Hammer-Rezept! Meine Jungs haben mir diese Muffins förmlich aus den Händen gerissen und waren allesamt schwerst verliebt! Die Mischung aus Himbeeren und Schokolade ist ohnehin grandios und diese Muffins sind sowas von saftig, da kann man echt nicht genug kriegen. Also, probiert es aus, kann es Euch echt nur empfehlen 🙂

 

 

Für 6 Jumbo-Muffins

1 Ei

60 ml Kokosöl, geschmolzen

125 g Natur-Joghurt

125 g Kokosblüten-Zucker (ersatzweise Reis-Sirup oder braunen Zucker)

40 g ungesüßten, entölten Kakao

75 g Buchweizenmehl

75 g Vollkorn-Dinkelmehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1 Prise Salz

150 g gefrorene Himbeeren (je nach Saison auch frische)

75 g Schokodrops (gesüßt mit Xylit)  * (natürlich geht das auch mit normalen Schokoschunks)

1 egg

1/2 cup  yogurt

1/4 cup coconut oil, at room temperature

3/4 cup coconut sugar

1/3 cup unsweetened cocoa powder

1/2 cup buckwheat flour

1/2 cup whole wheat flour

1  teaspoon baking powder

1/2 teaspoon baking soda

pinch of salt

1 cup frozen raspberries

1/2 cup bittersweet chocolate chips

 

 

Ofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen. Eine Jumbo-Muffinform ausfetten, bzw. mit Backpapier auslegen.

Ei, Joghurt, Kokosöl und Zucker zusammen aufschlagen. Die festen Zutaten – bis auf Schokochips und Himbeeren – hinzu fügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Nun mit einem Teigschaber die Himbeeren und Schokochips vorsichtig unterheben. Teig auf die sechs Muffinmulden verteilen und im vorgeheizten Backofen für 25 – 30 Minuten backen (Stäbchentest!).

In der Form zunächst etwas auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.

 

Preheat the oven to 350° F. Line a muffin tin with muffin papers.

In a large bowl, whisk together the egg, sugar and yogurt. Melt the coconut oil. Pour the melted oil into the bowl with the egg and yogurt, whisking until smooth. Add the dry ingredients and whisk again until smooth. The batter will be quite thick. Stir in the raspberries and chocolate chips.

Transfer the batter into the muffin tin, filling the wells to the top.

Bake for  25 to 30 minutes. The muffins should puff up and begin to crack on the tops. Allow to cool slightly before removing from the pan and serving.

 

 

Gesunde Himbeer-Schoko-Muffins
Serves 6
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Ingredients
  1. 1 Ei
  2. 60 ml Kokosöl, geschmolzen
  3. 125 g Natur-Joghurt
  4. 125 g Kokosblüten-Zucker (ersatzweise Reis-Sirup)
  5. 40 g ungesüßten, entölten Kakao
  6. 75 g Buchweizenmehl
  7. 75 g Vollkorn-Dinkelmehl
  8. 1 TL Backpulver
  9. 1/2 TL Natron
  10. 1 Prise Salz
  11. 150 g gefrorene Himbeeren (je nach Saison auch frische)
  12. 75 g Schokodrops
Instructions
  1. Ofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen. Eine Jumbo-Muffinform ausfetten, bzw. mit Backpapier auslegen.
  2. Ei, Joghurt, Kokosöl und Zucker zusammen aufschlagen. Die festen Zutaten - bis auf Schokochips und Himbeeren - hinzu fügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Nun mit einem Teigschaber die Himbeeren und Schokochips vorsichtig unterheben. Teig auf die sechs Muffinmulden verteilen und im vorgeheizten Backofen für 25 - 30 Minuten backen (Stäbchentest!).
  3. In der Form zunächst etwas auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.
Zimtkeks und Apfeltarte http://zimtkeksundapfeltarte.com/

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

 

*Affiliate-Link

Write a comment