Clean Baking Easy-Peasy-Rezept

Gesunde Apple Pie Cookies

Ich weiß, ich lande jetzt mit den gesunden Apple Pie Cookies hier einen Volltreffer, da nämlich sicher ganz Viele von Euch gerade versuchen, Ihren Weihnachtsspeck los zu werden, richtig? Alle Jahre wieder im Januar/Februar sieht man unzählige Diäten in unzähligen Frauenzeitschriften und ich weiß ja auch von mir, dass man nach Weihnachten eher nicht so gerne auf die Waage steigt.

 

Daher habe ich heute ein Rezept für super leckere Apple Pie Cookies, die Ihr ohne Reue genießen könnt, denn sie kommen ganz ohne Kristallzucker, und mit nur wenig gesundem Kokosfett aus. Außerdem habe ich einen ganz großartigen Tipp für ein wundervolles Backbuch, in dem es ganz viele gesunde, d.h. fettarme und zuckerfreie Rezepte gibt: „Balanced Baking“ von meiner lieben und sehr geschätzten Blog-Kollegin Mara Hörner. Mara und ich kennen uns quasi vom der ersten Stunde, wir haben fast zeitgleich mit der Bloggerei angefangen und Ihr kennt sicherlich Ihren schönen Blog „Life is full of goodies“. Mara ist ein ganz wundervoller Mensch, sie ist echt und ehrlich, liebenswert und sympathisch und ich mag sie wahnsinnig gern. Noch dazu schreibt sie schöne Bücher, dies ist bereits Nr. 2 und Nr. 3 hat sie in Zusammenarbeit mit dem Backbuben geschrieben.

 

„Balanced Baking“ ist ein empfehlenswertes Buch für Alle, die ein wenig auf gesündere Ernährung achten und hie und da ein paar Kalorien einsparen möchten. In allen Rezepten wird auf weißen Zucker, Weißmehl und Butter verzichtet, dafür gibt es aber sehr leckeren und gesunden Ersatz. Im Buch finden sich tolle Ideen für das Frühstück, viele verschiedene Kuchen, kleine Snacks und Knabbereien (wie z.B. die Cookies hier) und eine Reihe an Rezepten, die nicht in den Ofen müssen (z.B. Himbeer-Quark-Kuchen, Rhabarber-Joghurt-Törtchen  usw.). Schaut es Euch doch einfach mal an, ich finde „Balanced Baking“ ist ein empfehlenswertes Buch mit ganz wunderbar abwechslungsreichen und spannenden Rezepten!

 

 

Für ca. 26 Kekse

120 g getrocknete Apfelringe

100 g zarte Haferflocken

100 g kernige Haferflocken

1 Pck. Backpulver

1 EL Zimt

1 Prise Salz

2 Eier

75 g Apfeldicksaft

75 g Honig

75  g geschmolzenes Kokosfett

100 g Dinkelmehl

150 g Apfelmus

 

 

Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Apfelringe in kleine Stückchen schneiden. In einer Schüssel mit allen weiteren Zutaten vermengen und gründlich verrühren. 

Von der Masse mit zwei EL kleine Nocken abstechen und diese auf das Backpapier setzen (etwas rund formen). Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 8 – 10 Minuten backen. Abkühlen lassen und kühl und trocken lagern oder gleich frisch verzehren. 

Zubereitung auf englisch

 

 

 

So, Ihr Lieben, konnte ich Euch anfixen für das wunderbare Buch von Mara? Hier alle nötigen Angaben für Euch: 

Balanced Baking *

Mara Hörner

EMF-Verlag

16,99 €

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

 

 

*Affiliate-Link zu Amazon: dieser Link kostet Euch keinen Cent mehr, aber ich erhalte eine minimale Provision, wenn Ihr darüber einkauft.

Write a comment