mandelhoernchen-titel
All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei Küchengeschenke

Marzipan-Mandelhörnchen

Zu den Mandelhörnchen gibt es eine Geschichte aus meiner Kindheit: Ihr müsst wissen, ich bin diesen Teilen bereits seit frühesten Kindertagen total verfallen! Bei uns in der Bäckerei gab es die, allerdings etwas größer, ständig im Sortiment. Und, wenn immer ich eines frisches Mandelhörnchen ergattern konnte war ich happy, denn eigentlich waren für mich nur die älteren Teile übrig, die nicht mehr im Laden verkauft werden konnten (da hatte das Marzipan dann mehr oder weniger Kaugummi-Charakter).  

Nun kam der Tag, als ich im Laden stand und eine riesige Ladung frischer Mandelhörnchen aus der Backstube kam… Still und heimlich habe ich mir zwei gemopst und schnell weggefuttert. Leider wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass die Teile genau abgezählt und für eine Bestellung waren… Tja, was soll ich sagen, das gab natürlich ein riesiges Donnerwetter! Schmälerte aber meine Liebe zu Mandelhörnchen in keinster Weise und damit Ihr alle wisst, wovon ich rede, hier mein Rezept für Euch! Übrigens: ich mache immer gleich die doppelte Menge, damit es sich auch lohnt. 

 

mandelhoernchen-5-von-7

 

Für ca. 12 – 14 kleine Hörnchen
200 g Marzipan-Rohmasse

100 g Puderzucker

1 Eiweiß

3 Tropfen Bittermandelöl

200 g Mandelplättchen

100 g dunkle Kuchenglasur

 

mandelhoernchen-2-von-7

 

Marzipan grob raspeln (das geht besonders gut, wenn man es zuvor für eine halbe Stunde in den Gefrierschrank legt). Mit Puderzucker, Eiweiß und Bittermandel zu einem glatten Teig verrühren. Blech mit Backpapier auslegen und mit einem Teil der Mandelplättchen ausstreuen. Marzipanmasse in einen Spritzbeutel füllen und auf das Blech aufspritzen. (ca. 12 – 14 kleine Hörchen). Mit den restlichen Mandelplättchen bestreuen und diese leicht andrücken. Bei 180 °C (160 °C Umluft) 15 – 17 Minuten goldbraun backen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Enden der Hörnchen darin eintauchen. Auf einem Gitterrost oder Backpapier trocknen lassen. 

In einer luftdichten Keksdose halten sich die Mandelhörnchen am Besten frisch.

Zubereitung auf englisch

 

mandelhoernchen-7-von-7

 

Mandelhörnchen
Serves 14
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
15 min
Prep Time
20 min
Cook Time
15 min
Ingredients
  1. Für ca. 12 - 14 kleine Hörnchen
  2. 200 g Marzipan-Rohmasse
  3. 100 g Puderzucker
  4. 1 Eiweiß
  5. 3 Tropfen Bittermandelöl
  6. 200 g Mandelplättchen
  7. 100 g dunkle Kuchenglasur
Instructions
  1. Marzipan grob raspeln (das geht besonders gut, wenn man es zuvor für eine halbe Stunde in den Gefrierschrank legt). Mit Puderzucker, Eiweiß und Bittermandel zu einem glatten Teig verrühren. Blech mit Backpapier auslegen und mit einem Teil der Mandelplättchen ausstreuen. Marzipanmasse in einen Spritzbeutel füllen und auf das Blech aufspritzen. (ca. 12 - 14 kleine Hörchen). Mit den restlichen Mandelplättchen bestreuen und diese leicht andrücken. Bei 180 °C (160 °C Umluft) 15 - 17 Minuten goldbraun backen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Enden der Hörnchen darin eintauchen. Auf einem Gitterrost oder Backpapier trocknen lassen.
  2. In einer luftdichten Keksdose halten sich die Mandelhörnchen am Besten frisch.
Zimtkeks und Apfeltarte http://zimtkeksundapfeltarte.com/
 mandelhoernchen-6-von-7

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (10)

  • Oops, da hätte man mich auch erwischen können, beim Stibitzen von zwei großen Mandelhörnchen… 😉

    Nette Geschichte und gut, dass sich die Zeiten geändert haben und wir selbst backen können. Da kann man einfach so viel machen wie man mag. Dein Rezept klingt toll! 🙂

    Antworten
    • Genau, liebe Barbara.
      Aus dem Alter bin ich glücklicherweise raus 🙂
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten
  • Die sehen ziemlich lecker aus!!!!

    Lg Dagmar

    Antworten
  • Sagenhaft. Ich fall um. Ich liebe die Dinger so sehr!
    Sehen einfach traumhaft schön und köstlich aus, Andrea.
    Dir einen schönen zweiten Advent!
    Yushka <3

    Antworten
    • Ich liebe sie auch sehr!
      Danke liebste Yushka!
      Liebe Grüße

      Antworten
  • Mandelhörnchen begleiten mich ebenfalls schon seit meiner Kindheit 🙂 Daher herzlichen Dank für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Kristin

    Antworten
    • Super gerne, liebe Kristin!
      Herzlichst, Andrea

      Antworten
  • Ich LIEBE Marzipan und dunkle Schokolade!
    Rezept ist gespeichert!
    Frohes Fest allen Küchenbegeisterten!

    Antworten
    • Dir auch eine schöne Zeit,
      herzlichst, Andrea

      Antworten

Write a comment