Dessert Was Besonderes

Hugo-Bowle und
Erdbeer-Holunderblüten-Dessert

Werbung

Ich finde ja, im Sommer gibt es wirklich nichts Schöneres, als den Abend auf der Terrasse zu verbringen, etwas Feines zu trinken und zu futtern und dabei gute Gespräche mit der Familie oder Freunden zu führen… Ich liebe diese Zeit, in der unser Wohnzimmer um die Größe der Terrasse erweitert wird und das Leben sich ganz häufig draußen abspielt! Wie ist das bei Euch? Liebt Ihr diese lauen Sommerabende auch so sehr wie ich?

 

Kürzlich hatte ich hier einen sehr netten Abend im Garten mit meinen Mädels, das Wetter war großartig und so konnten wir den ganzen Abend draußen sitzen und klönen Zufälligerweise waren gerade zuvor die wunderschönen Gläser von LEONARDO hier eingetroffen… Da lag es für mich sehr nahe, sie zu dieser Gelegenheit einzuweihen. Ich hatte schon eine größere Menge an Holunderblütensirup produziert, den wir in Form einer köstlichen und erfrischenden Bowle und in einem sehr leckeren Dessert „verkosten“ konnten. Solltet Ihr also auch schon Sirup gemacht haben oder es vorhaben, dann kann ich Euch die beiden folgenden Rezepte sehr ans Herz legen! Die Hugo-Bowle ist in meinen Augen der perfekte Sommer-Abend-Drink und das fruchtige Erdbeer-Holunderblüten-Dessert schmeckt absolut sommerlich-himmlisch!

 
Sommer Leonardo (16 von 18)

 

Zutaten Bowle:

200 ml Holunderblütensirup

1 Flasche trockener Weißwein

1 Flasche trockener Sekt

1/2 Liter Mineralwasser

1 Bio-Limette

2 Bio-Zitronen

 

Sommer Leonardo (3 von 18)

 

 

Eine der Zitronen auspressen, Saft in ein Bowle-Gefäß geben. Zweite Zitrone und Limette gut waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Holunderblütensirup zum Zitronensaft geben. Nun mit den restlichen Flüssigkeiten (die vorher sehr gut gekühlt wurden!) aufgießen. 

Sofort servieren! 

Tipp: Solltet Ihr Eiswürfel aus Kunststoff haben, die nicht schmelzen, dann sind die perfekt als kühlende Beigabe!

 

 

Sommer Leonardo (1 von 18)Sommer Leonardo (18 von 18)

 

Zutaten Erdbeer-Holunderblüten-Dessert (4 Portionen): 

250 g + 150 g Erdbeeren

100 ml Holunderblütensirup

12 Stangen Löffel-Bisquit

200 ml Sahne

250 g Mascarpone

200 g Quark 

3 EL Zucker

1 Bio-Zitrone, davon 1 TL Zitronenabrieb und 2 EL Zitronensaft

 

 

Sommer Leonardo (17 von 18)

 

 

In jedes der vier Gläser 3 Löffelbisquits grob zerkleinert geben. Alle Erdbeeren waschen und vom Stielansatz befreien. 250 g Erdbeeren mit 50 ml  Holunderblütensirup pürieren, evtl. noch einen Spritzer Zitronensaft zufügen. 150 g Erdbeeren in Hälften oder Viertel schneiden. Mascarpone mit Quark, restlichem Holunderblütensirup, Zitronenabrieb und -saft sowie Zucker cremig rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Nun die Creme gleichmäßig auf die Schalen verteilen. Für mindestens 1 Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren die Erdbeeren darauf verteilen und das Erdbeerpüree darüber gießen. Nach Belieben dekorieren. Sofort servieren. 

 

 

Sommer Leonardo (12 von 18)

 

 

Habt ein wundervoll sonniges und fröhliches Wochenende, Ihr Lieben! 

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma Leonardo, die mir freundlicherweise die Glasserie „Fiorita“ für meinen Beitrag zur Verfügung gestellt hat. 

 

 

Write a comment