Bread, Brunch and Breakfast Zimtliebe

Zimt-Pancakes
mit karamellisierten Äpfeln

Mein Kleinster hier im Hause Zimtkeks und Apfeltarte hatte sich für dieses Wochenende zum Frühstück Pancakes gewünscht… Aber nicht irgendwelche, nein, Zimt-Pancakes mit Äpfeln sollten es sein, genau so lecker wie die, die er in USA gegessen hatte. Sein Wunsch war mir natürlich Befehl und so begab ich mich in die Küche…

 


Da Ihr Lieben da draußen aber nicht wisst, wie kritisch dieser junge Mann ist, könnt Ihr auch nicht im Mindesten erahnen, welch‘ große Herausforderung das für mich war! Glücklicherweise hatte ich während unseres Frühstücks in New York diese sensationellen Pancakes bei ihm probiert und wusste daher in etwa, was er sich vorstellt. Also hat Mutti getüftelt, um den richtigen Geschmack zu treffen… und: ich habe es geschafft! Hurra!!! Der kleine Mann war zufrieden mit dem Ergebnis, ich habe die schwierige Zimt-Pancake-mit-karamellisiertem-Apfel-Prüfung bestanden und Ihr habt das große Glück, jetzt auch das Rezept für diese feinen, super fluffigen Teilchen zu bekommen!

 

 

Pancakes (5 von 7)

 

 

175 g Mehl

2 TL Zucker

1 TL Zimt

2 Eier

180 ml Buttermilch

1 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1 Prise Salz

1 TL Vanille-Extrakt (oder 1 Btl. Vanille-Zucker

Für das Apfel-Topping: 

2 Äpfel

60 g Butter

3 TL brauner Zucker

1/2 TL Zimt

etwas Salz

Öl zum Backen der Pancakes (ich nehme Sonnenblumen-Öl)

 

1 cup flour

2 tbsp. sugar

2 eggs

1 tsp. cinnamon

1 tsp. baking-powder

1/2 tsp. baking-soda

3/4 cup buttermilk

1 tsp. Vanilla

1/4 tsp. salt

For the apple-topping:

2 apples, peeled and diced

4 tbsp. butter

3 tbsp. brown sugar

1/2 tsp. cinnamon

pinch of salt

 

Pancakes (1 von 7)

 

 

In einer Schüssel alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt und Zucker mischen. In einer zweiten Schüssel Buttermilch, Eier und Vanille-Extrakt verschlagen. Nun die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verarbeiten. Für 15 Minuten quellen lassen. 

Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Ein Pfanne erhitzen, Butter darin schmelzen, Zucker, Zimt und Salz zufügen, alles kurz erhitzen, dann die Äpfel zugeben und für ca. 5 – 7 Minuten weich dünsten. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

Eine Pfanne erhitzen und Öl hinein geben. Sobald das Öl heiß ist, mit einem Esslöffel den Teig in die Pfanne geben (sollte Euch der Teig zu fest erscheinen, könnt Ihr gerne noch einen Schuss Buttermilch zufügen). Sobald der Teig anfängt, Blasen zu bilden, könnt Ihr Eure Pancakes umdrehen. Pancakes auf einem Teller mit Küchenkrepp ablegen. 

Pancakes möglichst frisch und heiß mit den karamellisierten Äpfeln servieren. 

Combine the dry ingredients (flour, baking-powder, baking-soda, sugar, salt and cinnamon) in a mixing bowl. Combine buttermilk, eggs and vanilla in a small bowl, mix together until well combined.

Pour the wet ingredients into the dry and whisk together until all lumps are gone.

In a small skillet melt the butter, add sugar, salt and cinnamon and add the peeled and diced apples. Let them cook for 5 – 7 minutes until they are tender. Set aside.

Heat a large skillet with oil, pour in a tbsp. of batter and cook until surface bubbles. Flip the pancake and cook until browned on the bottom.

Top the pancakes with the apples and drip the caramel-sauce on top.

 

Pancakes (7 von 7)

Pancakes (3 von 7)

 

Zimt-Pancakes mit karamellisierten Äpfeln
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Prep Time
30 min
Ingredients
  1. 175 g Mehl
  2. 2 TL Zucker
  3. 1 TL Zimt
  4. 2 Eier
  5. 180 ml Buttermilch
  6. 1 TL Backpulver
  7. 1/2 TL Natron
  8. 1 Prise Salz
  9. 1 TL Vanille-Extrakt (oder 1 Btl. Vanille-Zucker
  10. Für das Apfel-Topping: 
  11. 2 Äpfel
  12. 60 g Butter
  13. 3 TL brauner Zucker
  14. 1/2 TL Zimt
  15. etwas Salz
  16. Öl zum Backen der Pancakes
Instructions
  1. In einer Schüssel alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt und Zucker mischen. In einer zweiten Schüssel Buttermilch, Eier und Vanille-Extrakt verschlagen. Nun die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verarbeiten. Für 15 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Ein Pfanne erhitzen, Butter darin schmelzen, Zucker, Zimt und Salz zufügen, alles kurz erhitzen, dann die Äpfel zugeben und für ca. 5 Minuten weich dünsten. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
  3. Eine Pfanne erhitzen und Öl hinein geben. Sobald das Öl heiß ist, mit einem Esslöffel den Teig in die Pfanne geben (sollte Euch der Teig zu fest erscheinen, könnt Ihr gerne noch einen Schuss Buttermilch zufügen). Sobald der Teig anfängt, Blasen zu bilden, könnt Ihr Eure Pancakes umdrehen. Pancakes auf einem Teller mit Küchenkrepp ablegen.
  4. Pancakes möglichst frisch und heiß mit den karamellisierten Äpfeln servieren.
Zimtkeks und Apfeltarte http://zimtkeksundapfeltarte.com/

Pancakes (6 von 7)

 

So, Ihr Lieben, dann habt mal einen feinen Sonntag, vielleicht im Schnee oder wo auch immer!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (8)

  • Liest sich sehr lecker an.
    LG, Diana

    Antworten
  • Liebe Andrea,

    so eine wunderbares Rezept! Pancakes sind ja generell schon klasse, aber die Kombination mit Zimt und karamellisierten Äpfeln klingt himmlisch! Ganz nach meinem Geschmack!

    Liebe Grüße
    Jasmin

    Antworten
    • Ja, die sind echt lecker… da kann man kaum aufhören zu futtern 🙂
      Liebste Grüße, Andrea

      Antworten
  • Hab’s nachgemacht und trotz meiner bescheidenen Kenntnisse ganz OK hinbekommen. Die Dinger sind auch nicht so süß wie befürchtet. Ich habe Boskop-Äpfel verwendet, man kann auch locker die doppelte Menge machen, braucht dann aber eine große Pfanne. Apropos: ich hab so eine beschichtete Pfanne und das Rapsöl fing direkt an zu qualmen usw. Wäre cool wenn du dazu was schreiben könntest, ich hab dann ohne Öl bei niedriger Temperatur lange am Herd gestanden. Vielen dank im Voraus 😀

    Antworten
    • Na, das klingt doch gar nicht sooo schlecht 🙂
      Wahrscheinlich hast Du es einfach zu heiß gemacht, ich erhitze meine Pfanne und mache dann das Öl hinein und brutzel die Pancakes bei mittlerer Hitze, dann werden sie schön gleichmäßig golden und verbrutzeln nicht. (mein Herd hat Stufe 1 -9 und ich nehme die 5 🙂
      Vielleicht dann beim nächsten Mal nochmals versuchen. Liebe Grüße, Andrea

      Antworten
  • Mega lecker!!
    Endlich mal ein Rezept wo die pancackes fluffig und luftig werden. Ich habe dazu ein topping aus Mascarpone und dazu karamelisierte Bananen und Walnüssen als Topping gemacht. Hmmmm sehr lecker, danke für das Rezept!

    Antworten
    • Das klingt himmlisch!
      Freut mich sehr.
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten

Write a comment