Hefegebäck My American Bakery

Apple-Cinnamon-Rolls

Hallo, Ihr Allerliebsten! Mann, oh Mann, was ist das Alles aufregend hier bei Zimtkekses und Apfeltartes in da House! Also, erst einmal wünsche ich Euch ein ganz wundervolles, buntes, glückliches, zufriedenes, fröhliches und vor allem gesundes Jahr 2016! Ich hoffe, Ihr seid gut hinein gerutscht und hattet einen schönen Jahreswechsel! Ich war, wie sicher Einige von Euch mitbekommen haben, in New York und durfte den Jahreswechsel im Central Park mit einem traumhaft schönen Feuerwerk erleben … das war unbeschreiblich!

 

Zur nächsten Aufregung: HELLO! It’s me… YEAH!!!! Ja, Ihr seid hier richtig! Gefällt es Euch??? Ich bin irre glücklich, Euch endlich meinen neuen Blog und mein neues Blogdesign hier auf ZimtkeksundApfeltarte.de vorstellen zu dürfen! Könnt Ihr das verstehen? Boah, eine eigene Domain und dazu auch noch ein neues Gesicht… ich hoffe soooooo sehr, dass es Euch hier bei mir gefällt und Ihr Euch mindestens genau so wohl fühlt, wie zuvor auf meiner alten Seite. Ich bin natürlich schwer begeistert (wie Ihr Euch sicher denken könnt) und dank meiner wundervollen Blog-Beauftragten Nadine, vom Blog SweetPie, ist es hier auch so geworden, wie ich es mir gewünscht habe….. und wehe, Einer von Euch meckert!!!! Quatsch, ich hoffe natürlich, dass Ihr hier auch heimisch werdet und alles so vorfindet, wie Ihr es braucht! 

Vielleicht verratet Ihr mir ja in den Kommentaren, was Euch an meinem neuen Design besonders gut gefällt, das würde mich wahnsinnig interessieren!

 

Apple-Cinnamon-Rolls (1 von 6)

 

Mein heutiges Rezept ist – wie unschwer zu merken – natürlich Amerika-infiziert! Wie Ihr ja wisst, liebe ich Heferollen sehr und da ich sie gerade in New York gefuttert habe, gibt es das Rezept für unglaublich leckere Apple-Cinnamon-Rolls… Ich warne Euch aber gleich vor, sie machen süchtig!

 

Teig:

1 Paket Hefe

120 ml lauwarmes Wasser

90 g Zucker

180 ml warme Milch

80 g weiche Butter

1 Ei

1 TL Salz

750 g Mehl

Apfelfüllung: 

4 Äpfel (säuerlich, am Besten Boskop o.ä.)

90 g Zucker

90 g brauner Zucker

75 g Butter

2 TL Zimt

1 Msp. Muskatnuss gerieben

Frosting:

60 g weiche Butter

100 g Frischkäse

150 g Puderzucker

1/2 TL Vanille-Extrakt

 

 

For the dough:

1 package yeast 

½ cup lukewarm water

½ cup sugar

3/4 cup warm milk

⅓ cup melted butter

1 egg

1½ teaspoons salt

4¼ cups all-purpose flour

Apple filling:

4 boskop apples, peeled and diced

½ cup sugar

5 tablespoons melted butter

1/2 cup brown sugar

2 tablespoons ground cinnamon

4 teaspoon nutmeg

Cream Cheese Icing:

4 tablespoons butter, room temperature

1/2 cup cream cheese, softened

1½ cups powdered sugar

½ teaspoon vanilla extract

INSTRUCTIONS

Zunächst das Mehl in eine große Rührschüssel geben, eine Mulde hineindrücken, Hefe hineinbröseln, Zucker zufügen und warmes Wasser, für ca. 10 Minuten angehen lassen. Dann alle restlichen Zutaten hinzufügen und in der Küchenmaschine ca. 4 Minuten lang zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. 

Nun gibt es zwei Möglichkeiten: entweder Ihr arbeitet gleich weiter, oder aber, Ihr stellt den Teig über Nacht in den Kühlschrank und verarbeitet die Rollen am nächsten Tag frisch für Euer Frühstück 🙂 . Falls Ihr gleich weiter arbeiten möchtet, lasst den Teig nun für eine Stunde gehen. 

Inzwischen die Füllung zubereiten. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Butter in einem Topf schmelzen, Zucker und Gewürze zufügen und nun die Äpfel darin zwei Minuten andünsten. Abkühlen lassen.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ausrollen. Nun die Apfelfüllung auf dem Teig verteilen und dabei an allen Seiten einen Rand von ca. 2 cm lassen. Nun von der Längsseite her aufrollen. Die Rolle in Stücke von ca. 3 cm Dicke schneiden. Eine Auflaufform (35 x 24 cm) mit Backpapier auslegen und die Rollen darin (nicht zu dicht, da sie noch aufgehen) auslegen. Nochmals für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen. (Bei mir blieben einige Röllchen übrig, die habe ich dann einfach auf ein Backblech gelegt und so gebacken.)

Den Backofen inzwischen auf 200 °C (175 °C Umluft) vorheizen und die Rollen dann im heißen Ofen für 25 – 30 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Inzwischen aus den Zutaten für das Frosting den Guss zusammenrühren. Auf den etwas abgekühlten Rollen verteilen und diese dann – am Besten lauwarm – servieren.

 

Put the flour in a large bowl. Add lukewarm water, yeast and sugar and wait, until mixture begins to bubble. Add rest of ingedients for dough and whisk it for 4 – 5 minutes. Cover the bowl with a plastic wrap and place it warm, that the dough can rise.

Now you can work on the apple-filling: heat a large skillet, melt the butter, add the sugar, the apples and spices. Let it cook for 2 – 3 minutes, then remove the skillet from the oven.

Roll out the dough on a floured surface into a 16×24 inch rectangle. Spread the apple mixture over the dough. Roll into a log, starting from one end to the other, lengthwise. Cut in ca. 2 inch slices. Line a 9×13 baking pan with parchment paper and place the rolls on the paper about 1 inch apart. Cover with plastic wrap and allow to rise for 30 minutes. Heat the oven to 375 degrees. Bake the rolls for 25 to 30 minutes or until the edges are golden in color. Allow the rolls to cool for at least 15 minutes. 

Mix together cream cheese, butter, powdered sugar, vanilla, and salt together with an electric mixer on medium speed until the icing is light and fluffy. 

Top the rolls with the icing and serve it warm.

 

Apple-Cinnamon-Rolls 3

 

Hier findet Ihr die Druck-Version des Rezeptes 😀

Apfel-Zimt-Rollen
Serves 12
Write a review
Print
Prep Time
2 hr
Cook Time
30 min
Prep Time
2 hr
Cook Time
30 min
Teig
  1. 1 Paket Hefe
  2. 120 ml lauwarmes Wasser
  3. 90 g Zucker
  4. 180 ml warme Milch
  5. 80 g weiche Butter
  6. 1 Ei
  7. 1 TL Salz
  8. 750 g Mehl
Apfelfüllung
  1. 4 Äpfel (säuerlich, am Besten Boskop o.ä.)
  2. 90 g Zucker
  3. 90 g brauner Zucker
  4. 75 g Butter
  5. 2 TL Zimt
  6. 1 Msp. Muskatnuss gerieben
Frosting
  1. 60 g weiche Butter
  2. 100 g Frischkäse
  3. 150 g Puderzucker
  4. 1/2 TL Vanille-Extrakt
Instructions
  1. Zunächst das Mehl in eine große Rührschüssel geben, eine Mulde hineindrücken, Zucker zufügen und warmes Wasser, für ca. 10 Minuten angehen lassen. Dann alle restlichen Zutaten hinzufügen und in der Küchenmaschine ca. 4 Minuten lang zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. 
  2. Nun gibt es zwei Möglichkeiten: entweder Ihr arbeitet gleich weiter, oder aber, Ihr stellt den Teig über Nacht in den Kühlschrank und verarbeitet die Rollen am nächsten Tag frisch für Euer Frühstück 🙂 . Falls Ihr gleich weiter arbeiten möchtet, lasst den Teig nun für eine Stunde gehen. 
  3. Inzwischen die Füllung zubereiten. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Butter in einem Topf schmelzen, Zucker und Gewürze zufügen und nun die Äpfel darin zwei Minuten andünsten. Abkühlen lassen.
  4. Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ausrollen. Nun die Apfelfüllung auf dem Teig verteilen und dabei an allen Seiten einen Rand von ca. 2 cm lassen. Nun von der Längsseite her aufrollen. Die Rolle in Stücke von ca. 3 cm Dicke schneiden. Eine Auflaufform (35 x 24 cm) mit Backpapier auslegen und die Rollen darin (nicht zu dicht, da sie noch aufgehen) auslegen. Nochmals für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen. (Bei mir blieben einige Röllchen übrig, die habe ich dann einfach auf ein Backblech gelegt und so gebacken.)
  5. Den Backofen inzwischen auf 200 °C (175 °C Umluft) vorheizen und die Rollen dann im heißen Ofen für 25 - 30 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Inzwischen aus den Zutaten für das Frosting den Guss zusammenrühren. Auf den etwas abgekühlten Rollen verteilen und diese dann - am Besten lauwarm - servieren.
Zimtkeks und Apfeltarte http://zimtkeksundapfeltarte.com/

Apple-Cinnamon-Rolls 7

 

So, das war mein erster Post im Neuen Jahr auf dem neuen Blog für Euch, Ihr Lieben! Ich bin nass geschwitzt und habe gefühlte drölfzig Stunden für die Erstellung gebraucht, aber es hat sich gelohnt, oder? Beim nächsten Post geht es bestimmt schon ein wenig besser, bin ja lernfähig 🙂

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (18)

  • Hallo liebe Andrea!
    Ich wünsche dir auch ein gutes neues Jahr :-* ! Das fängt ja schon toll an bei dir, du Glückspilz 🙂 ! NY, neues Blogdesign….ich bin begeistert! Dein neues Blog-Outfit steht dir gut 😉
    Hab schon immer ganz neidisch deine tollen NY-Bilder angeguckt. Das muss ja um diese Zeit wirklich traumhaft sein! Ich liebe Zimtschnecken über alles- und mit der Apfelfülle sind sie ja auch noch richtig gesund 😀
    Ich freue mich schon auf unzählige weitere Beiträge in diesem Jahr von Zimtkeks und Apfeltarte. Ich muss erst noch ein wenig Schwung holen- ich hoffe, bei mir gibts auch bald mal wieder das Neues.
    Schick dir liebe Grüße, Renate

    Antworten
    • Das ist sooo lieb von Dir, vielen Dank! Ich bin wirklich aufgeregt, so eine Veränderung kommt ja nicht immer gut an…. Liebe Grüße an Dich, Andrea

      Antworten
  • Eine tolle neue Seite!! Ich schau so gerne bei Dir rein und lande meist umgehend in der Küche. Deine besonders nette und ECHT herzliche Art ist zu lesen und schmecken. Mach bitte weiter so ! Glg Sanne

    Antworten
    • Wie lieb! Herzlichen Dank, bei so netten Kommentaren kann man ja einfach nur so weiter machen.
      Liebste Grüße an Dich, Andrea

      Antworten
  • Hallo Andrea,
    das neue Outfit Deines Blogs finde ich super, schön! Den Schriftzug und den gesamten Aufbau einfach klasse! Über Deine Bilder freue ich mich immer wieder, die sind immer vom Feinsten.
    Liebe Grüße und noch ein gute Neues Jahr wünscht Dir Simone

    Antworten
    • Danke für Dein liebes Feedback! Das motiviert!
      Herzlichst, Andrea

      Antworten
  • Huhu Andrea,
    Ich find deine neue Seite toll! Sehr klar und clean…. am besten gefällt mir die Rezeptseite ( und dein Schriftzug). Auf bebilderte Rezeptseiten stehe ich total! Ich gratuliere dir zu diesem Schritt und drück dich… Melli

    Antworten
    • Liebste Melli,
      vielen lieben Dank, das bedeutet mir sehr viel!
      Dickster Drücker, Andrea

      Antworten
    • Liebe Andrea,
      Ich finde die Rezeptseite auch super! Du hast einen wirklich umfangreichen Rezeptefundus mit soo vielen schönen Rezepten! <3 und mit den Bildern ist der Rezeptefundus gleich doppelt so beeindruckend 😉
      Die neue Seite ist dir sehr schön gelungen!
      Liebe Grüße, Franzi

      Antworten
      • Lieben Dank, Franzi,
        ja, mit der Zeit kommt so Einiges zusammen <3
        Liebe Grüße, Andrea

        Antworten
  • Es ist geschafft! Und was soll ich sagen es ist genial geworden! Ich hab schon mal in alle Ecken geschaut und bin besonders begeistert von Deinem Rezeptverzeichnis.

    Ein dicken Knuddler!

    LG Silvia

    Antworten
    • Ganz herzlichen Dank, liebe Silvia! Das freut mich so, Dein Urteil ist mir wichtig <3
      Knuddel zurück, Andrea

      Antworten
  • Die apple cinnamon rolls sehen soooo lecker aus! Die muss ich unbedingt auch mal ausprobieren!
    Ganz GOSSES Kompliment!

    Liebe Grüße
    Annelie

    Antworten
    • Das ist lieb, vielen herzlichen Dank Annelie.
      Gruß, Andrea

      Antworten
    • Vielen lieben Dank, liebe Annelie!
      Herzliche Grüße, Andrea

      Antworten
  • Wunderschön ist es hier in Deinem neuen Heim und das Rezept der Knaller!

    Antworten
    • Liebste Kristin,
      herzlichen Dank für Dein tolles Feedback!
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten
    • Vielen lieben Dank für Dein nettes Feedback, Kristin!
      Herzliche Grüße nach Bayern, Andrea

      Antworten

Write a comment