Cheesecake My American Bakery

Wie wäre es denn mit einem Kürbis-Cheesecake mit Knusperstreuseln?

Mich hat gerade volle Kanne der Kürbis-Wahn erwischt! Was das ist? Naja… ich muss derzeit gerade ALLES mit Kürbis futtern! Ansteckend? Ja, vielleicht… bin mir nicht sicher, aber falls Ihr Kürbis genau so gerne mögt, wie ich, seid Ihr bestimmt auch ganz schnell infiziert! Glücklicherweise kann man ja dank der Fülle an Kürbissen und Kürbisarten gut mit dieser Krankheit umgehen und sich in jeglicher Richtung befriedigen 🙂

 

Ich jedenfalls lebe das totaaaaal aus, auch wenn ich weiß, dass es Familienmitglieder hier gibt, die nicht ganz so begeistert sind, wie ich. Deshalb lass‘ ich mir auch immer wieder neue Rezepte einfallen, um meinen heiß geliebten Kürbis zu „verstecken“. Kürbissuppe ist zu offensichtlich, aber meinen Kürbis-Muffins mit Streuseln sieht man nicht auf den ersten Blick an, was sie enthalten, meine Kürbis-Marmelade geht zur Not farblich auch als Orangen-Marmelade durch und in meiner Kürbis-Quiche ist er ebenfalls gut versteckt. Tja, und heute habe ich nun – man glaubt es kaum – einen Kürbis-Cheesecake mit Knusperstreuseln gemacht und der ist sowas von lecker, müsst Ihr unbedingt testen!

 

Kürbis Cheesecake (1 von 6)

K_rbis_Cheesecake_2_von_6_

 

Für eine eckige Form von 23 x 23 (oder eine Springform von 24 cm):

Teig/Streusel:
75 g gehackte Pekannüsse
150 g Mehl
125 g weiche Butter
100 g Haferflocken
100 g brauner Zucker
1 TL Zimt
1 TL Backpulver

Füllung:
200 g Kürbis-Püree
400 g Frischkäse
100 g Zucker
1 TL Zimt
1 Prise Muskat
1 Ei

K_rbis_Cheesecake_4_von_6_

 

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem krümeligen Teig kneten. Die Form mit Backpapier auslegen oder gut ausfetten. Backofen auf 200 °C (175 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Hälfte des Teiges auf dem Boden der Form festdrücken. In den vorgeheizten Backofen stellen und für 10 Minuten vorbacken.
Inzwischen aus den Zutaten der Füllung eine cremige Masse rühren. Den Boden aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Die Cheesecake-Creme auf den abgekühlten Boden geben und den restlichen Teig in Streuseln darüber geben.
Den Cheesecake für 30 – 35 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

 

kuerbis-cheesecake-5-von-6

K_rbis_Cheesecake_6_von_6_

Habt einen zauberhaften Herbstsonntag und lasst es Euch gut gehen!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (15)

Write a comment