Aus dem Obstgarten Dessert

Fluffiges Himbeer-Quark-Dessert für heiße Sommertage

Ihr Lieben, es geht weiter mit Himbeeren hier auf dem Blog… Da diese wundervollen roten Früchtchen ja leider nur einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stehen, muss ich diese natürlich voll und ganz auskosten und so viel wie möglich damit anstellen. Vergangene Woche haben mir meine lieben Schwiegereltern, die natürlich genau wissen, wie sehr ich Himbeeren liebe, zwei riesige Körbe voll gebracht und die wollten dann auch schnell verarbeitet werden. Nach den leckeren Himbeer-Schnecken gab es also auch noch ein super fluffiges und köstliches Dessert. Gerade an so heißen Sommertagen wie im Moment, geht so ein Quarkdessert doch immer, außerdem ist es ganz easy-peasy zusammen gerührt und wahnsinns lecker. Solltet Ihr also ebensolche Himbeer-Junkies sein, wie ich, kann ich Euch mein Himbeer-Träumchen nur ans Herz legen.

Zutaten für 6 Gläser:
500 g Himbeeren
500 g Quark (mindestens 20 %)
200 ml Sahne
ca. 8 – 10 EL Honig
1 Spritzer Zitronensaft
2 EL Puderzucker

Die Sahne schlagen. Den Quark mit dem Handrührer aufschlagen, 250 g Himbeeren und den Honig (bitte süßt individuell, so wie Ihr es mögt, bei mir waren es 10 EL) zugeben und kräftig miteinander verrühren. Die Sahne unterheben.
200 g der Himbeeren mit dem Puderzucker und einem Spritzer Zitronensaft pürieren.
Nun die Quarkcreme gleichmäßig auf die Gläser verteilen und das Himbeer-Püree obenauf geben. Mit den verbliebenen Himbeeren dekorieren. Für mindestens eine Stunde kalt stellen und dann servieren.

Habt es noch fein diese Woche und genießt den Sommer, Ihr Lieben!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (2)

Write a comment