Cheesecake Dessert

Mini-Cheesecake
mit Orangen-Curd

Hallo, Ihr Lieben!
PARTY IN DA HOUSE, yeah!!! Ab Mittwoch feiere ich hier auf dem Blog ein Frühlingsfest mit ganz zauberhaften Gästen und ob Ihr es glaubt oder nicht: alle Gäste haben mir zu meinem Fest etwas Wundervolles und Köstliches mitgebracht und Ihr dürft täglich dabei sein und mit uns Naschen! So versüßen wir Euch die letzten Tage mit bis zum Frühlingsanfang, ist das nicht toll?

Ich freue mich riesig, wenn Ihr hier vorbei schaut und mit uns all diese „Frühlingsschmankerl“ genießt!
Heute mache ich gleich mal den Anfang mit ganz leichten und superfruchtigen Cheesecaketörtchen mit Orangen-Curd… Easy peasy und echt lecker!
Ich habe als Topping ein Orangen-Curd gewählt, Ihr könnt aber variieren, wie Ihr mögt. Vielleicht mit Lemon-Curd oder einem Kirschtopping… Da sind Eurer Phantasie keine Grenze gesetzt.

Zutaten für ca. 2 Gläser Orangen-Curd:
2 Orangen
1 Bio-Zitrone
3 Eier
1 gestr. EL Speisestärke
100 g Zucker
125 g Butter

Für den Curd die Orangen auspressen. Die Schale der Zitrone abreiben, Zitrone auspressen. Nun den Saft und die abgeriebene Schale in einen Topf im Wasserbad geben, Speisestärke und Zucker zufügen, gut verrühren. Butter hineingeben und schmelzen. Eier miteinander verquirlen und ebenfalls in die Masse geben. Das Ganze auf mittlerer Temperatur erhitzen, die ganze Zeit über rühren, bis sich eine cremige Konsistenz gebildet hat. In sterile Gläser abfüllen. Hält sich im Kühlschrank zwei Wochen.

Zutaten für ca. 16 – 18 Mini-Cheesecakes (eine Muffin-Form)

Boden:
200 g Vollkorn-Kekse
90 g geschmolzene Butter

Füllung:
800 g Frischkäse
2 Becher (200 g) Schmand
200 g Zucker
2 Eier
1 TL Vanille-Paste
Abrieb einer unbehandelten Orange
4 EL Orangensaft

Die Kekse mit dem Blitzhacker oder in einem Gefrierbeutel zerkleinern. Die Butter schmelzen. Mit den Kekskrümeln vermischen und in einer gebutterten Muffinform jeweils als Boden verteilen und festdrücken. In den Kühlschrank stellen.

Den Frischkäse und den Schmand mit dem Zucker cremig rühren. Nacheinander die Eier hineingeben, dann die restlichen Zutaten zufügen und unterrühren. Auf den gekühlten Keksböden gleichmäßig verteilen und bei 150°C im vorgeheizten Backofen für 25 – 30 Minuten backen. Bei geöffneter Backofentür kurz abkühlen, dann auf einem Gitterrost komplett auskühlen lassen.

Die Cheesecakes auf einen Teller setzen, mit Orangen-Curd bestreichen und servieren.

Diese Törtchen schmecken sowohl noch leicht warm (z.B. als Dessert) aber auch gekühlt sehr lecker (aber vorher etwas aus dem Kühlschrank nehmen, damit sich das Aroma entfalten kann!)

Nun dürft Ihr gespannt sein, meine Lieben, was mein Frühlingsfest sonst noch an Leckereien ab Mittwoch für Euch bereit hält!

Gerne dürft Ihr dieses Banner mitnehmen:

Habt noch einen zauberhaften und wunderschönen Sonntag, meine Lieben. Genießt die Sonnenstrahlen und lasst es Euch gut gehen!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (13)

  • Liebe Andrea,
    Köstlich sehen die Orangen Cheesecake Törtchen aus 🙂
    Bin schon sehr gespannt auf Dein Frühlingsfest…
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    Antworten
    • Ich hoffe, Dir gefällt es bei meinem Fest!
      Alles Liebe, Andrea

      Antworten
  • Lecker, lecker, so schmeckt der Frühling auch noch herrlich! Na, da bin ich schon mal auf deine Gäste gespannt!!! Nächste Woche schaue ich gerne wieder rein, da hat sich der Koch -und Backplan gleich erledigt….Alles Liebe von Susan

    Antworten
    • Danke für Deinen lieben Kommentar!
      Ich freue mich auf Dich!
      Andrea

      Antworten
  • Bin schon gespannt auf mit, die Mini Cheescakes sehenden ja schon mal köstlich aus!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Lexi

    Antworten
  • Mmhhh, das ist ja schon mal ein guter Auftakt und ich bin sehr gespannt, was da noch kommen mag! 🙂

    Antworten
    • Danke Dir, liebe Ju!
      Ich bin auch gespannt, wie es ankommt!
      LG Andrea

      Antworten
  • Ein Traum, ich liebe kleine Törtchen. Lese mich gerade durch die vielen Rezepte, in einer Woche ist ja eine Menge passiert. Durfte den Frühling für eine Woche in Spanien genießen, es war wundervoll. Bin somit jetzt auf den Frühling eingestellt und kann durchstarten. Rezept ist auf jeden Fall notiert.
    LG
    Dagmar

    Antworten
  • Doris Kast

    5. Januar 2016
    Per Zufall bin ich auf diesen tollen Blog gestossen. Super lecker! Da wollen wir doch gar keinen Winter mehr- Obschon, Ofenäpfel sind ja auch nicht zu verachten. Vielen Dank, dass man einfach teilhaben kann.

    LG
    Doris

    Antworten
    • Vielen lieben Dank, Doris!
      Schön, dass Du hier bist!
      Gruß, Andrea

      Antworten
  • Hallo Andrea,

    gerade erst auf deinen Blog gestoßen- whaaa, so schön hier !!
    gleich so viele Sachen, die ich nachmachen will- ich freue mich riesig !

    dir noch eine tolle Woche !
    love,
    sophia

    Antworten
    • Oh, wie schön, dass Du hier bist und Dich wohl fühlst!
      Ich grüße Dich ganz herzlich, Andrea

      Antworten

Write a comment