Easy-Peasy-Rezept Zimtliebe

Kürbis-Muffins mit Pekan-Streuseln

Hey, Ihr Lieben! Ich bin total im Kürbis-Fieber, Ihr auch? Da ich hier im Hause Zimtkeks und Apfeltarte ja leider keine Kürbissuppe mehr machen darf (ihr wisst es bereits, mein Herzblatt kann sie nicht mehr sehen),  muss ich weiterhin kreativ sein um zu meinem heiß geliebten Kürbis zu kommen. Denn ich kann ja Kürbis in jeder Art und Weise essen… immer!

Nachdem ich diese Woche eine ganze Ladung Kürbispüree gemacht hatte, wollte dies ja schließlich auch verarbeitet werden. Da habe ich mir ein paar gaaaaanz köstliche Muffins mit Pecanstreuseln überlegt, in die ich wunderbar mein Kürbispüree reinschmuggeln kann :). Mit viel Gewürzen und superknackigen Streuseln oben drauf sind diese Muffins ein echter Hebstgenuss… schon allein der Duft, der beim Backen durch die Küche zieht, ist ein Kracher!

 

Zutaten für 12 Muffins:

125 g weiche Butter
180 g Mehl
1 1/2 TL Zimtpulver
1/2 TL Ingwerpulver
1/4 TL Muskatpulver
1/4 TL Nelkenpulver
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
150 g Kürbispüree
175 g brauner Zucker
2 große Eier
1 Päckchen Vanillezucker

Streusel:
50 g Butter
1/2 TL Zimtpulver
50 g gehackte Pecannüsse (ersatzweise Walnüsse)
30 g Zucker
50 g Mehl

Glasur:
Puderzucker
3-4 EL Milch
etwas Vanilleextrakt

 

Ofen auf 185 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Muffinform einfetten oder mit Förmchen auslegen.

Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Gewürzen aufschlagen. Die Eier nach und nach dazugeben und weiterrühren. Das Kürbispüree und Mehl im Wechsel zugeben und verrühren. Den Teig gleichmäßig in der Muffinform verteilen.
Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Knetkaken des Handrührers klumpig rühren. Mit den Händen Streusel formen und diese über den Muffinteig geben. Nun die Muffins für ca. 18 – 20 Minuten goldbraun backen.
Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen. Aus Puderzucker, Milch und Vanilleextrakt eine Glasur rühren und diese über den abgekühlten Muffins verteilen.

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (2)

  • Liebe Andrea,
    Deine Küchlein sind ja der Wahnsinn. 🙂 Ich liebe Muffins mit Knusperstreuseln und dann auch noch mit Kürbis und Peknnüssen. Ein Traum.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
  • Hier werden die Augen auch immer theatralisch verdreht, wenn es Kürbissuppe gibt. Versteh ich gar nicht, ich könnte in dem Zeug baden! Als Muffin macht sich der Kürbis aber auch recht gut, finde ich. Und dann auch noch mit Streusel obendrauf … yummy!

    Antworten

Write a comment