Bread, Brunch and Breakfast Küchengeschenke

Ciabatta mit getrockneten Tomaten
und hausgemachtes Mango-Ketchup

Eigentlich ist die Grillsaison bei uns ja schon seit Längerem eröffnet, aber letztes Wochenende haben wir gefühlte 100 Mal gegrillt und dabei ist mir die Idee gekommen, dass ich Euch in Zukunft doch auch etwas mehr an meinen herzhaften Küchenproduktionen Teil haben lassen möchte… Es muss ja nicht immer etwas Süßes sein und manchmal fallen mir eben auch ganz leckere Dinge ein, die kein Kuchen, Dessert oder Cheesecake sind 🙂

Daher heute mal das Lieblingsbrot meiner Familie. Das geht bei uns immer, ob zum Grillen oder zum Salat, zum Brunchen mit Freunden, alle lieben es: ein Ciabatta mit getrockneten Tomaten. Dazu habe ich Euch ein wahnsinnig leckeres, ultra-schnell zubereitetes Ketchup mit Mango mitgebracht. Dieser fruchtige Geschmack ist einfach die Wucht, probiert es aus!

 

 

Für 2 Ciabatta benötigt Ihr:

450 ml lauwarmes Wasser
750 g Mehl
3 gestr. TL feines Meersalz
2 EL Honig
1/2 Würfel Hefe
75 g getrocknete Tomaten klein geschnitten
2 EL Olivenöl

 

 

Das Wasser und den Honig in den Topf der Küchenmaschine oder in eine große Rührschüssel geben. Die Hefe hineinbröseln, umrühren und für 10 Minuten stehen lassen. Inzwischen die Tomaten fein schneiden, dann alle Zutaten – bis auf die Tomaten – zur Wasser/Hefemischung geben und mit den Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Zuletzt die Tomaten unterkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten gehen lassen.
Den Teig mit bemehlten Händen aus der Schüssel nehmen und daraus zwei Laibe formen. Nochmals für 15 Minuten ruhen lassen. Dann in den vorgeheizten Backofen bei 200 °C (175 °C Umluft) und für ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und genießen!

 

Zutaten für ca. 2 Flaschen á 500 ml Ketchup:

500 g Mangofrucht (geschält und ohne Kern gewogen)
150 g rote Zwiebeln
200 g Tomatenmark
75 g Rohrzucker
125 ml Apfelessig
250 ml Apfelsaft
Pfeffer, Salz und Piment zum Abschmecken

Alle Zutaten zusammen in einen Topf geben, ganz kurz aufkochen, dann leise für ca. 10 Minuten köcheln.. Nun mit dem Pürierstab die Masse sehr fein pürieren und in heiß ausgespülte Flaschen abfüllen. Die Flaschen auf den Kopf stellen, so entsteht ein Vakuum und das Ketchup ist länger haltbar.

Tipp: Wenn Ihr auf einer Grillfete eingeladen seid, dann nehmt doch einfach eine Flasche von Euren Mango-Ketchup als Geschenk mit!

 

So, Ihr Lieben, ich geh‘ jetzt mal wieder Grillen… ach nein, quatsch! Ich leg‘ mich jetzt auf meine Terrasse und genieße noch ein paar Sonnenstrahlen. Habt es noch fein in dieser Woche!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (7)

  • Mein letztes Ciabatta war nicht so genial, nicht locker genug. Deines mit Tomaten gefällt mir. Und auf Grillwetter freue ich mich auch! 🙂

    Antworten
    • Na dann berichte mal,, ob Dir meines geschmeckt hat :))
      LG Andrea

      Antworten
  • Hallo liebe Andrea,
    Nun ich bin heute eine neue Leserin auf deinen Blog. Ich freu mich schon total auf viiele einträge.
    Schau doch mal bei mir vorbei.
    LIebe grüße Resi

    Antworten
    • Das mache ichb gerne! Schön, dass Du hier bist!
      LG andrea

      Antworten
  • Diesen Ketchup muss ich nächste Woche unbedingt mal ausprobieren….tolle Idee.
    und dazu noch ein tolles Brot…mal schauen was mir da so einfällt.

    Lieben Gruß
    aus Dagmars brotecke

    Antworten
  • Dein Ketchup ist sehr sehr lecker…..ist total gut angekommen. Ich habe ihn auch schon zu Nudeln gegessen, auch lecker. Lieben Dank für das tolle Rezept.

    LG
    Dagmar

    Antworten
    • Das freut mich sehr, das zu hören….
      Die Idee mit den Nudeln ist klasse, das probiere ich auch mal!
      Sei lieb gegrüßt!
      Andrea

      Antworten

Write a comment