Süßes für den Osterhasen

Ei…Ei… Ei…. Eierlikör-Gugl

Heute verrate ich Euch ein Geheimnis! Ich habe ja schon in meiner frühesten Kindheit dem Alkohol gefrönt! Jawohl!!! Und das kam so: Wir hatten in unserer Nachbarschaft eine ältere Dame, die nicht mehr so ganz fit auf den Beinen war und die darum bat, dass ich ihr Brot oder Brötchen aus unserer Bäckerei vorbei bringen möge. Das tat ich liebend gern (aber nur bei ihr), denn jedes Mal, wenn ich ihr etwas brachte, bekam ich als „Belohnung“ ein Gläschen selbstgemachten Eierlikör, das ich dann genüsslich in ihrem mit Spitzendeckchen drapierten Wohnzimmer ausschleckte… Yummie! Wie habe ich das geliebt… Heute würde ich jeden Menschen verklagen, der meinem 10-Jährigen Alkohol serviert, der arme Kerl darf ja noch nicht einmal Cola trinken. Aber so war das früher und ich glaube mal, mir hat es nicht sonderlich geschadet, hicks….
Die Geschichte fiel mir wieder ein, als ich heute sehr leckere Gugelchen mit Eierlikör produziert habe. Eierlikör passt irgendwie zu Ostern, findet Ihr nicht?

Für 12 Gugl benötigt Ihr:

120 g weiche Butter
90 g Zucker
1 Päckchen Vanille-Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
8 EL Eierlikör
1 Bio-Zitrone
120 g Mehl
1 TL Backpulver
60 g Schokoladenraspel
nach Belieben etwas Safran
200 g Puderzucker

Den Backofen vorheizen auf 200 °C (175 °C Umluft). Die Schale der Zitrone abreiben. Die Butter mit 1 TL Zitronenschale, Vanillezucker, Zucker, evtl. Safran und der Prise Salz schaumig rühren. Eier und die Hälfte des Eierlikörs unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Eimasse sieben und unterheben. Die Schokoladenraspel zuletzt unterheben. In die gefetteten Förmchen geben und für ca. 15 – 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Den Puderzucker mit dem restlichen Eierlikör verrühren und die Gugl damit glasieren.

Habt es noch fein in dieser schönen frühlingshaften Woche, meine Lieben!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Quelle: Mini-Guglhupf, GU-Verlag

Comments (7)

  • ohh die sehen ja wirklich zucker-süß aus! würd mir am liebsten gleich einen nehmen 🙂
    liebe grüße
    laura&nora

    Antworten
    • Ihr seid herzlich eingeladen 🙂
      Liebe Grüße
      Andrea

      Antworten
  • Mmmmm ,,,,, diese kleinen Gugl sehen so lecker aus. Ich liebe Eierlikör und habe mir auch schon das Rezept abgespeichert. Ich danke dafür!

    Viele liebe Grüße
    Tina

    Antworten
    • Sehr gerne, liebe Tina!
      Liebste Grüße
      Andrea

      Antworten
  • Ich mag keinen Eierlikör, die sehen trotzdem köstlich aus!

    Antworten
  • Hach, momentan kommt man auf keinem Blog an Eierlikör vorbei. Mir gefällt's. Schönes Wochenende, kleine Schnapsdrossel :o)

    Antworten
  • Die schmecken fantastisch!!!! Bin begeistert! Mehr davon

    Antworten

Write a comment