Schokoladiges Sonntagssüß

Brownie-Oreo-Cupcakes mit Himbeer-Topping

Ich muss es mir derzeit gelegentlich auf dem Kalender anschauen, sonst glaube ich es nicht: heute ist der 13. März und ich habe inzwischen schon auf der Terrasse gefrühstückt! und sitze – wenn ich mit meiner Gartenarbeit fertig bin – regelmäßig nachmittags auf meiner Terrasse in der Sonne und trinke meinen Kaffee… Ist das nicht großartig? Ja, ich weiß, dieser Frühlingszauber ist jetzt am Wochendende (zumindest hier bei uns) erst einmal wieder vorüber, aber im Augenblick genieße ich es sehr!

 

Ich hatte in den letzten Jahren noch niemals um diese Zeit meinen Garten schon so schön und ihn vor allem noch nie so früh im Jahr derartig genossen, wie in den letzten Tagen. Damit meine nachmittägliche Kaffestunde auch würdig versüßt wird, habe ich ein paar oberleckere Cupcakes gebacken, die all meine Lieblingsleckereien vereinen: Himbeeren, Brownies, Oreos, Schokolade…. ich bin verzückt! Ihr hoffentlich auch!!! Falls Ihr keine Oreo-Cookies mögt, könnt Ihr das Rezept auch ohne machen!

 

Zutaten für ca. 20 – 24 Stück:

250 g Butter
150 g dunkle Schokolade
160 g Zucker
65 g Kakaopulver
1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker
4 Eier
200 g Frischkäse
100 g Mehl
24 Oreo-Cookies

Schokoladenguß
200 g Frischkäse
1 EL Himbeerpüree
150 g Puderzucker

Himbeeren zum Verzieren

 

 

Eine Muffinform vorbereiten, entweder ausfetten, oder mit Muffinförmchen auslegen.

Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen, Zucker und Vanillezucker zufügen und vorsichtig verrühren. Topf vom Herd nehmen, Eier nach und nach einrühren, nun Kakao darüber sieben und verrühren. Bitte jetzt nicht mehr so stark rühren, sonst wird es Kuchen- und kein Brownieteig. Den Frischkäse und zuletzt das Mehl zufügen, gerade so eben vermischen.
Einen Oreo-Keks in jede Muffinform legen und den Teig hinzufügen. Bei vorgeheiztem Ofen 180 °C (160 °C Umluft) 12 – 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die abgekühlten Muffins mit dem Schokoguß verzieren. Für die Creme den Frischkäse mit dem Puderzucker und dem Himbeerpüree aufschlagen. In einen Spritzbeutel geben und auf den getrockneten Schokoguß aufspritzen. Mit Himbeeren verzieren.

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Mehr feine Sachen findet Ihr auch auf meiner PINTEREST-Seite… Vielleicht schaut Ihr mal vorbei und folgt mir 🙂

Comments (9)

  • Ich bin auch verzückt! ♥
    Wir haben absolut denselben Geschmack. Sobald ich Zeit habe werden die nachgebacken.
    Danke für dieses tolle Rezept!

    LG Sandra

    Antworten
    • Aber immer gerne… Freue mich, dass es Dir gefällt!
      LG Andrea

      Antworten
  • liebe Andrea, ja der Frühling hat uns in den vergangenen Tagen wirklich aufs Schönste verwöhnt, ich habe es auch sehr genossen! Und mit deinen leckeren Cupcakes in der Sonne – was will man mehr?! Hab dank für das tolle Rezept, einfach der Knaller! Zur Not trösten sie bestimmt auch über den heranziehenden Regen hinweg 😉 Hab ein schönes Wochenende! Liebe Grüße, Theresa

    Antworten
    • Ganz bestimmt sind sie auch gut für das Regenwochenende geeignet!
      Alles Liebe, Andrea

      Antworten
  • Hmmmm, die sehen aber lecker aus…! Würde gerne grad mal reinbeissen… ;0)
    Versuche sie mal auch zu backen…, mal sehen ob sie was werden.
    Danke für das Rezept
    Liebe Grüsse
    Silvie

    Antworten
  • Wow, was für eine bombige Kombination! Himbeer-Frischkäse klingt wunderbar zu schokoladigen Brownies mit Oreos, das muss ich mir merken :).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    Antworten
  • Ohh, ja, das schaut richtig lecker aus…so nach allerhübschen Hütgold….seufz…yammi 🙂
    LG, Silvia

    Antworten
  • so meine liebe… in sachen kuchenbacken bist du offensichtlich der absolute renner 🙂 immer wieder wenn ich ein neues rezept brauche schaue ich bei dir vorbei und immer wieder finde ich hier die besten rezepte der welt 🙂
    heute ist die wahl auf die oreo muffins gefallen – wir brauchen für morgen kleine leckere geburtstagskuchen für die schule und auch noch leckere kuchen für den kiga 🙂 die erste portion ist schon aus dem ofen gefahren… für alle, die es versprechen die leckeren dinge nachzubacken, kann ich nur sagen „wartet nicht lange“ 🙂 die sind wirklich oberlecker!!!! so saftig und gar nicht zu süß, dafür wunderbar schokoladig und wenn man käsekuchen liebt, findet man darin auch noch eine kleine spur von 🙂
    ich sag euch, ein traum ist das!!!!
    ich mach sie allerdings nur mit schokoglasur, damit sie sich einfacher transportieren lassen, aber der topping kommt fürs zuhause beim nächsten mal 🙂 😉
    so, jetzt muss ich die zweite portion backen 🙂 die nacht wird sonst zu kurz 😉

    ganz viele liebe grüße und ich freue mich immer auf neue rezepte!

    Antworten
    • Ich danke Dir für Deinen zauberhaften Kommentar!
      So etwas freut mich wirklich immer riesig <3
      Herzlichst, Andrea

      Antworten

Write a comment