Aus dem Obstgarten

Und wieder ein Blitzkuchen: Himbeer-Erdbeer-Heidelbeer-Becherkuchen

Eigentlich haben wir ja Sommer…. und im Sommer mag man Beeren und leichte Kost. Und auch wenn es im Augenblick nicht ganz so sommerlich ist, wie wir uns das alle für den 26. Juni wünschen, so habe ich doch einen feinen sommerlichen Kuchen für Euch. Da Ihr bei meinem letzten Blitzkuchen so begeistert wart und signalisiert habt, dass Ihr auf schnelle, einfache und trotzdem köstliche Kuchen steht, habe ich hier und heute nochmals so ein Easy-Peasy-Blitzschnell-Rezept für Euch. Für diesen Kuchen benötigt Ihr nicht mal ein Waage, die Zutaten können direkt mit dem Joghurtbecher abgemessen werden, einfacher geht’s wirklich nicht….

Zutaten für ein Blech:

250 g Heidelbeeren
250 g Erdbeeren
250 g Himbeeren
etwas Butter zum Einfetten des Blechs
2 Becher Vollmilchjoghurt (à 150 g)
2 Becher Mehl (ca. 250 g)
2 Becher Speisestärke (ca. 250 g)
1 Päckchen Backpulver
5 Eier
2 Becher Zucker (ca. 350 g)
1 Päckchen Vanille-Zucker
2 TL abgeriebene Orangenschale
1 1/2 Becher Öl (z.B . Sonnenblumenöl ca. 300 ml)
6 EL Pinienkerne
3 EL Puderzucker

Himbeeren und Heidelbeeren verlesen, Erdbeeren vom Stielansatz befreien und halbieren. Die Saftpfanne des Backofens einfetten oder aber mit Backpapier auskleiden. Den Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen. Zum Abmessen den Inhalt der Joghurtbecher in eine Schüssel füllen. Becher ausspülen und gründlich abtrocknen. Mehl und Stärke in den Bechern abmessen und mit dem Backpulver in einer Schüssel vermengen.
Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers in einer großen Rührschüssel schaumig rühren. Erst den Joghurt und die Orangenschale, dann die Mehlmischung unterrühren. Zuletzt das Öl gründlich einrühren. Den Teig auf das vorbereitete Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Die Heidelbeeren und Erdbeerhälften gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten vorbacken.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Himbeeren und die Pinienkerne darauf verteilen und mit 2 EL Puderzucker bestäuben. Weitere 20 – 25 Minuten backen, bis der Kuchen goldgelb ist. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.

So, meine Lieben, ich hoffe, ich habe Euren Geschmack mit meinen feinen Beerenschnitten getroffen und Ihr könnt sie bald bei sommerlichen Temperaturen genießen. Habt es fein für den Rest der Woche!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Quelle: Living at home, Spezial No 11

Comments (2)

Write a comment