Aus dem Obstgarten Schokoladiges

Schokoladentarte mit weißer Schokolade und Himbeeren

Hier gibt es heute eine ganz wundervolle Verführung: Schokoladentarte mit weißer Schokolade und damit nicht genug, das ganze wird noch mit meinen Lieblingsbeeren – frischen Himbeeren getoppt! Ich liebe diese Kombination sehr und Ihr hättet mal sehen sollen, wie schnell diese Tarte hier weg war!

Diese Schokoladentarte ist einfach ultra-lecker und es braucht nicht viel dazu: einen knusprigen Boden, eine leckere Creme und frische Himbeeren… fertig! Probiert sie aus, ich bin mir sicher, Ihr werdet sie lieben!!!

 

 

 

Zutaten für eine Tarteform (24 cm):

 

Für den Teig:

200 g Mehl

40 g Kakao

1 Prise Salz

75 g Puderzucker

150 g kalte Butter

 

Füllung:

200 g Mascarpone

200 g Sahne

400 g Weiße Schokolade

100 g Butter

 

300 g Himbeeren zum Belegen

etwas Butter zum Einfetten der Backform

 

 

 

Für den Teig Butter in kleine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem krümeligen Teig kneten. Eventuell noch ein 2 – 3 EL kaltes Wasser zufügen. Mit den Händen schnell zu einem fertigen Teig zusammenkneten, in Alufolie gewickelt für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Den Ofen auf 180°C (160 °C Umluft) vorheizen. Die Form mit Butter einfetten.

Teig ausrollen, in die Form drücken, dann mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Mit einem Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten ausfüllen und den Boden für 15 Minuten blind backen. Danach Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10  Minuten backen.

Für die Füllung in einem Topf die Sahne langsam erwärmen, Schokolade und Butter zufügen, in der Sahne schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen, Masse etwas abkühlen lassen, dann Mascarpone unterrühren und die Masse in den abgekühlten Boden geben. Tarte für 3 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit den Himbeeren belegen.

 

 

So, jetzt lege ich mich aber wirklich auf meinen Deckchair, genieße die Sonne, das Leben und den Rest meiner Tarte.
Habt einen wundervollen Pfingstsonntag!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (8)

Write a comment