Aus dem Obstgarten

Erdbeertarte mit Creme Patissiere… göttlich lecker!

Da hier im Hause Zimtkeks und Apfeltarte von meinen Männern schon wieder das Sonntagssüß weggefuttert ist, passt so ein Erdbeer-Träumchen hervorragend ins sonntägliche Nachmittagsprogramm.
Diese Erdbeertarte ist einfach ultra-lecker…
und es braucht nicht viel dazu:
einen knusprigen Boden
eine leckere Creme
und frische Erdebeeren…
fertig!
Probiert sie aus, ich bin mir sicher, Ihr werdet sie lieben!!!

Zutaten:

125 Mehl
55 g Margarine
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei

Für die Creme:
200 ml Milch
75 g Zucker
65 g Mehl
25 g weiße Schokolade
1 Ei

500 g Erdbeeren
1 Päckchen Tortenguss

Für die Torte:
Zucker und Margarine schaumig rühren. Ei hinzufügen. Mehl langsam beimengen; vermischen. Vanillin und Salz hinzufügen. Teigmischung ausrollen und in eine Tortenform geben. Im vorgeheizten Ofen 25 Minuten bei 180° C backen.
Für die Creme:
Die Milch und die Hälfte des Zuckers in einem Topf aufkochen. In einer eigenen Schüssel den übrigen Zucker und das Ei verrühren. Anschließend ein Viertel der aufgekochten Milch dem Zucker-Ei-Gemisch beimengen. Mehl sieben und daruntermischen. Anschließend die übrige aufgekochte Milch dem Zucker-Ei-Gemisch beimengen. Kräftig verrühren. Die Mischung zurück in den Topf gießen und auf kleiner Flamme weiterrühren, bis sie die Konsistenz eines Puddings erlangt.
Die weiße Schokolade in die gerade zubereitete Creme rühren und abkühlen lassen.
Die abgekühlte Creme auf die Torte streichen und mit geschnittenen Erdbeeren verzieren. Gelatine mit etwas Wasser aufkochen und über den Erdbeeren verteilen, solange sie noch warm ist.

So, jetzt lege ich mich aber wirklich auf meinen Deckchair, genieße die Sonne, das Leben und meine Erdbeertarte.
Habt einen wundervollen Pfingstsonntag!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (8)

Write a comment