Süßes für den Osterhasen Zimtliebe

Erste Oster-Back-Idee: mein ultraschneller Zimtschnecken-Kuchen

So lange ist es ja nicht mehr hin, dann hoppelt hier der Hase und daher habe ich mir schon mal die ersten Gedanken um ein österliches Gebäck gemacht. Eigentlich ist ja Ostern die Hefegebäck- und Osterbrot-Zeit, aber ich habe nicht immer Lust, einen Hefeteig zu machen und dann ist, wie ich finde, ein Quark-Öl-Teig eine Super-Alternative. Easy-peasy gemacht und schmeckt mindestens genau so lecker. Wenn man ihn dann noch so wunderbar mit Butter, Zimt und Zucker pimpt wie das bei meinem Zimtschnecken-Kuchen der Fall ist, dann wird das schnell zu einem Lieblings-Sonntagsgebäck. Probiert es mal aus!

Für eine Form von 24 cm Durchmesser benötigt Ihr:

500 g Mehl
3 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
250 g Quark
75 ml Milch
75 ml Sonnenblumenöl

Zum Bestreichen des Teiges:
75 g Butter
50 g brauner Zucker
1 TL Zimt

Den Ofen solltet Ihr auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen. Die Backform mit Butter ausfetten. Nun den Quark, die Milch und das Öl mit dem Zucker und dem Vanillezucker gut mit dem Handmixer verrühren. Das Mehl, Backpulver und den Zimt dazugeben, kurz weitermischen, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 30 x 50 cm) ausrollen. Nun die Butter in einem Topf schmelzen und den Zucker sowie den Zimt zufügen. Die geschmolzene Masse auf dem ausgerollten Teig gleichmäßig verteilen. Nun das Ganze von der Längsseite her aufrollen und ca. 15 gleichmäßig große Stück abschneiden. Diese Rollen in die gefettete Backform einschichten. Mit etwas Milch bepinseln und mit Zimt-Zucker abstreuen. Nun im vorgeheizten Ofen ca. 20 – 25 Minuten backen. Fertig! Lauwarm ein absoluter Knaller, zum Beispiel zum Osterfrühstück.

Ich hoffe, bei Euch sind auch schon die ersten Häschen und schöne bunte Eier eingezogen und Ihr schafft es, trotz des leider noch gar nicht frühlingshaften Wetters, ein wenig Vor-österliche-Stimmung aufkommen zu lassen.

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (6)

  • Tolles Rezept und schöner Blog!

    Wird nachgebacken! – mir ist eine Hefeteig oft auch zu laaangsaaam 😉

    VG
    Valeska

    valeskasdiner.blogspot.de

    Antworten
  • Oh man,Andrea!
    Da hast Du eine schöne Idee gehabt!
    Quark-Öl-Teig hatte ich schon ganz vergessen!
    Aber der ist ja wirklich ratzfatz fertig! Ohne lange Wartezeiten!……
    ….ich verschwinde jetzt mal schnell in der Küche 🙂
    Liebe Grüße
    Melli

    Antworten
  • Hmm, Zimtschnecken sind herrlich! Mit Quark-Öl-Teig habe ich die auch noch nie gesehen, klingt nach einer verlockenden Variante ^^ (auch wenn ich Hefeteig sehr gern mache ;)).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    Antworten

Write a comment