Schokoladiges

Cookies mit Cranberries, Kokos und weißer Schokolade

Na, Ihr Lieben da draußen…. Wie geht es Euch? Eingeschneit und genervt von dem Wetter? Trotz allem guter Dinge, dass es doch noch irgendwann Frühling wird? Also, wenn ich diese Schneemassen vor meiner Haustür sehe und bedenke, dass ich gestern drei Mal haufenweise Schnee wegschippen musste, da kommen mir doch gleich weihnachtliche Gefühle, hi hi…. Und was macht man Weihnachten? Natürlich Kekse backen. Also habe ich gegen diesen Wetterblues eine Runde Cookies gemacht, keine weihnachtlichen natürlich, sondern wunderbar leckere Cranberry-Cookies mit Kokos und weißer Schokolade. Sie schmecken einfach yummy und sind blitzschnell zusammengerührt.

Zutaten für ca. 36 – 40 Cookies:

250 g weiche Butter
220 g Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanille-Zucker
280 g Mehl
1 TL Salz
1 TL Natron
100 g Haferflocken
80 g Kokosnussflocken
100 g getrocknete Cranberries
100 g weiße Schokolade gehackt

Euren Backofen solltet Ihr auf 185 °C (170 °C Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen (oder auch zwei, die im Wechsel backen).
Mit einem Handmixer die Butter in einer Schüssel weich und cremig rühren, Zucker hinzufügen und schlagen, bis die Masse fluffig ist. Ei und Vanille zugeben und weiter schlagen. Nun das Mehl, Natron und Salz zugeben und mit einem Holzlöffel vermischen, bis gerade so ein Teig entsteht. Vorsichtig die restlichen Zutaten unterheben.
Nun müsst Ihr den Teig löffelweise auf das Backblech geben, denkt daran, dass die Cookies auseinander laufen und lasst genug Platz (ich habe jeweils sechs pro Blech gebacken). Etwa 10 bis 12 Minuten backen, bis die Cookies goldbraun sind. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ich verkrümel‘ mich jetzt mit Cookies und Tee auf meine Couch und träume vom Frühling…. Habt noch eine schöne Woche und genießt, was immer Ihr tut!

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (1)

  • Exotische Genüsse zur kalten Jahreszeit! LECKER!!!
    So holen wir uns ein wenig Süden ins Haus und in den Magen…
    Gut schauen sie aus!
    Liebe Grüße
    Melli

    Antworten

Write a comment