Bread, Brunch and Breakfast

It’s Teatime: Aprikosen-Walnuss-Scones mit Orangenbutter

Mögt Ihr Scones auch so gerne? Seit ich meinen ersten Scone vor bestimmt 15 Jahren bei einer Freundin probiert habe, bin ich großer Fan dieses Gebäcks, denn zum einen schmeckt es wunderbar, zum anderen ist es schnell und einfach zubereitet. Ursprünglich mal von den Schotten erfunden, dort werden sie mit Clotted-Cream zum Tee serviert, sind Scones auch bei uns von Frühstücks- und Kaffeetafeln nicht mehr wegzudenken. Ich mag sie am Liebsten noch lauwarm, mit gesalzener Butter oder wie hier mit Orangenbutter.

Rezept für 12 Stück:

250 g Butter, 125 g davon zimmerwarm
1 Bio-Orange
1 Pck. Bio-Vanillezucker
1 EL Puderzucker
1 TL Koriandersamen
60 g Walnüsse
50 g getrocknete Aprikosen
450 g Mehl
50 g Zucker
2 TL Backpulver
1 TL Meersalz
200 ml Milch
1 Ei
1 Eigelb

Für die Scones müsst Ihr zunächst den Koriander in einem Mörser grob zerstoßen. Walnüsse grob hacken. Aprikosen fein würfeln. Koriander, Nüsse, Aprikosen mit Mehl, Zucker, Backpulver und dem Salz mischen. Die kalte Butter fein würfeln und mit der Milch und dem Ei zum Rest geben. Alles zu einem glatten Teig kneten. Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 3 cm dick ausrollen und daraus 12 Dreiecke schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Das Eigelb mit 1 EL Milch verquirlen und die Scones damit bepinseln.
Während die Scones 20 bis 22 Minuten backen, könnt Ihr die Orangenbutter zubereiten… Dazu solltet Ihr die zimmerwarme Butter mit den Quirlen des Handrührers weiß aufschlagen. Die Schale der Orange fein abreiben und zur Butter geben, dazu den Puderzucker und den Vanillezucker und alles unter die Butter rühren.

Wenn die Scones fertig sind, kurz auskühlen lassen und noch warm mit der Orangenbutter servieren. Für Süßmäuler kann man zusätzlich auch noch Orangenmarmelade spendieren, die passt hervorragend dazu.
So, der Sonntagnachmittag ist gerettet! Habt noch ein schönes Rest-Wochenende.

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment